Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 329 Gäste und keine Mitglieder online

With the dead – With the dead
(Rise above)
 
Lee Dorian ist zurück, aber nicht mit alter Mannschaft sondern verstärkt durch die ehemalige Rhythmusabteilung von Electric Wizard bzw. Ramesses. Das erklärt dann auch den übelst fetten, bratzigen Gitarrensound, auf dem sich die Drei aber nicht ganz so sehr ausruhen, wie es die meisten Sludge oder Extrem Doom-Bands sonst so tun.
 
Nein, With the dead setzen – bei aller Freude an ausgiebiger Monotonie  – auch alle paar Minuten auf Tempo- oder Stimmungswechsel. Da werden auch mal ruhige Teile eingestreut oder urplötzlich mit flirrenden Gitarren Kontrapunkte gegen die bleierne Schwere gesetzt. Viel entscheidender ist aber, dass die dick ausgewalzten Basisideen der Stücke überzeugen. Und das tun sie des Öfteren.
 
Das Einstiegsriff des Openers plättet ordentlich, das stoisch donnernde „The cross“ groovt wie nichts Gutes und das am ehesten nach Cathedral klingende "Nephys" geht schon fast als Ohrwurm durch. Und dann ist da noch die charismatische Stimme des Herrn, die auch Nichtsludgern einen Zugang ermöglichen dürfte. Zusammen ergibt das einen ansprechenden und ausdrucksstarken Sound, der auf Folgealben aber gerne noch ein bisschen kompositorisch weiterentwickelt darf.
 
(Chris)
 

Musik News

Movie News