Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 363 Gäste und keine Mitglieder online

Nachtgeschrei – Staub und SchattenNachtgeschrei – Staub und Schatten

(Oblivion)

 

Erstaunlich: eine Mittelalter-Metal Formation, die nicht in Versuchung kommt, das '...ei' in ihrem Namen als '...ey' zu schreiben! Das verspricht, mehr zu sein als eine weitere Band in den Legionen des Mainstream-Medival-Metal.

Man tut der Band unrecht, sie ausschließlich in die klassische Mitelalter-Rock/Metal Schiene zu drängen. Sicher, die Texte und Melodien muten bisweilen an, als seien sie den Altvorderen entlehnt, doch ach, die Gitarren und Riffs sind doch eher modern, gar alternativ ab und an. Das macht Spaß und bringt ein wenig frischen Wind in ein etwas festgefahrenes Genre. Auch wenn die sechs Frankfurter Musiker um Frontmann Martin LeMar das Rad nicht neu erfinden können, so spielen sie ihre 11 Lieder mit enorm viel Elan, Herz und Professionalität. Gitarren und Dudelsack ergänzen sich prächtig, druckvoll kommt der Gesang durch die Lautsprecher gedonnert, ohne unnötige Schnörkel und Blumigkeiten.Alles wirkt ehrlich und glaubhaft, wie dereinst die Urväter des Genres es vorlebten. Weiter so!

 

Anspieltipps: Monster, Lunas Lied, Leben für den Klang

 

(Andy)

 

www.nachtgeschrei.de

 


Musik News

Movie News