Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 837 Gäste und keine Mitglieder online

Terrorblade – Of Malice And EvilTerrorblade – Of Malice And Evil

(Bret Hard Records)

 

Zuletzt schrieb jemand an anderer Stelle, dass dem gesamten Thrash-Genre aktuell jegliche innovative Relevanz fehlt. Das klingt zwar drastisch – ist aber nah an der Wahrheit. Hunderte, ach, tausende Bands bedienen sich munter bei den Vorreitern der Szene und schrubben deren Riffs mit leichten Variationen wieder und wieder ab.

Bands, die das Genre nach vorne bringen oder neue Impulse setzen gibt es so gut wie gar nicht. Es fällt mir auf Anhieb auch keine Einzige ein.

Terrorblade bilden da keine Ausnahme. Auch das Trio aus Münster bedient sich frei bei Sodom, Kreator, Destruction, Testament & Co.

Natürlich steckt in „Of Malice And Evil“ auch viel Mühe, viel Arbeit, viel Blut, Schweiß und Tränen (das schicke Chthulu vs. Satans Schergen-Artwork des Covers und gesamten Booklets nicht zu vergessen). Das hört man und muss man – wie allen Musikschaffenden hoch anrechnen. Aber dennoch bietet „Of Malice And Evil“ im Endeffekt nur aufgewärmte Tiefkühlkost. Wer darauf steht, der soll zugreifen. Ansonsten gilt: Im Thrash nix Neues…

 

 

(Michael)

 

www.Terrorblade.org


Musik News

Live Reviews

Movie News