Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 336 Gäste und keine Mitglieder online

Dignity_BalanceOfPower.jpgDignity - Balance Of Power

Fastball Music / Soulfood

 

Für ihren zweiten Longplayer "Balance Of Power", konnten die Österreicher Ex-Artillery Röhre Soren Adamsen gewinnen. Adamsen singt sich im Moment durch die Power Metal Bands der Welt. Nach einem kurzen Gastspiel bei INMORIA (Swe), ist er wohl zur Zeit noch bei SERPENT SAINTS (DK), CRYSTAL TEARS (Gre) und eben DIGNITY aktiv. Ob das nun von längerer Dauer ist, steht also eher in den Sternen. Auf "Balance Of Power", macht Adamsen allerings eine recht starke Figur und kann mit seinem krätigen Organ hier punkten. Musikalisch schwanken DIGNITY zwischem klassischen Melodic/Bombast und modernem, teils leicht proggigem, Power Metal mit größtenteils recht dominanten Keyboards. Manchmal kommt der Eindruck auf, dass man sich nicht ganz entscheiden kann, ob man modern oder eher klassisch sein will. Zudem wird hier und da schon mal arg an der Kitsch-Grezne gekratzt ("Rise" oder "The Day I Die"). Dem gegenüber stehen Songs, wie das Savatage lastige (Zak Stevens-Phase) "Shackles Of War" und starke Banger wie "Lion Attack" und "Save Me". Ob sich Adamsen mit seiner eher Hardcore lastigen Optik hier gut in das Bühnenbild einfügt, kann ich mir aber eher schwer vorstellen. Als Rausschmeißer gibt es noch eine ordentliche Version des SCORPIONS Klassikers "Blackout".

 

(Schnuller)

 

https://www.facebook.com/dignityband


Musik News

Movie News