Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 251 Gäste und keine Mitglieder online

Gehenna - UnravelGehenna – Unravel

(Indie)

 

Gehenna machen laut Presseinfo einen auf post-apokalyptisch und langweilen damit leider übelst. Hat man auf „WW3“ noch treffsicher aus allen Rohren geschossen, scheint man sich nun klanglich eher in der mehr oder minder kontrollierten Defensive einzurichten. Die Riffs rollen und grollen zwar teilweise immer noch mächtig, aber drum herum passiert leider nicht allzu viel. Am besten klingen Gehenna noch, wenn sie mal richtig losfeuern (z.B. Nine circles of torture“, „Left to pyre“) – im Blastmodus wirken dann auch die Arrangements nicht so uninspiriert, wie in den beschämend öden Doom-Passagen. In diesen Momenten klingen Gehenna wie eine Band, die sich und ihre Ausdruckskraft in ihrer Wirkung überschätzt.Oder waren Dolgar, Sannrab, der 2011 dazugestoßene Gitarrist Skinndoed und Drummer Slatrarinn einfach nicht zu mehr in der Lage? Wie dem auch sei, „Unravel“ ist, und das sage ich mit einem winzigen Tränchen im Auge, selbst mit Nostalgiebonus nicht als empfehlenswert zu bezeichnen.

 

(Chris)

 

http://gehenna666.cjb.net


Musik News

Movie News

Live Reviews