Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 227 Gäste und keine Mitglieder online

Darkthrone – The Underground ResistanceDarkthrone – The Underground Resistance

(Peaceville)

 

Manche Plattenfirmen bemustern mit “Stream”. Da darf man dann als Pressevertreter das Album Online anhören und eine Rezi dazu veröffentlichen. Sich das Ding wenigstens downzuloaden geht in dem Fall nicht – man könnte ja Unfug mit der Mucke treiben bevor die im Laden steht! Verschiedene Schreiber unseres Magazines verweigern dann das Verfassen einer Kritik und eigentlich sollte ich das auch tun. Da es sich hier aber um Darkthrone handelt und ich die beiden Norweger Fenriz und Nocturno Culto einfach klasse finde, möchte ich zum neuen Output doch ein paar Zeilen schreiben und bilde mir ein wenn es nach den Jungs ginge bekäme jeder Fanziner eine fertige CD und die „Großen“ nur einen Stream, haha.

 

Also wer die Osloer eh seit ihrem Kurswechsel vom Black Metal zum 80´s Retro Metal nicht mehr mag, der kann jetzt schon gleich das Lesen aufhören. Das neue Album ist nämlich genauso True und 80er inspiriert wie der „Circle the Wagons“ getaufte Vorgänger. Bands wie Manilla Road, Agent Steel, Celtic Frost oder Mercyful Fate standen hier Pate. Also z.T. eher die kauzigen Truppen jener Zeit, die eher weniger als Slayer oder Metallica beachtet wurden. Darkthrone stricken daraus ihr ganz eigenes Ding, werfen etwas Crust und Punk dazu und scheuen sich noch nicht mal Klargesang (z.B. beim 13 minütigen „Leave no Cross Unturned“) einzusetzen. Ich finde das richtig geil wie man hier seinen Vorbildern frönt und irgendwelchen Erwartungshaltungen einfach den Mittelfinger entgegenstreckt! Fenriz und Nocturno Culto könnten es sich einfach machen, ein zweites „Panzerfaust“ eintrümmern und in Wacken headlinen, dass wollen sie aber gar nicht. Sie wollen Stücke wie „Lesser Men“ oder „The Ones you left Behind“ schreiben, damit mit sich selber im Reinen sein und eine kleinere Fanschar beglücken. Respekt vor so viel Ehrlichkeit! In diesem Sinne passt der Albumtitel wie die Faust auf´s Auge!

 

(Arno)

 

http://www.peaceville.com/darkthrone/


Musik News

Movie News