Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 258 Gäste und keine Mitglieder online

BehemothBehemoth – Evangelion

(Nuclear Blast)

 

Kaum zwei Jahre, nachdem Behemoth mit ihrem Überhammer „The Apostasy“ allenthalben offene Münder hinterlassen haben, holen sie mit „Evangelion“ zum nächsten Schlag aus. Und der ist genauso unbarmherzig und brachial ausgefallen, wie man es von den Polen inzwischen erwartet: Hochkarätiger, komplizierter und bombastischer Death Metal, abermals verziert mit orientalischen Klängen und apokalyptisch klingenden Backgroundchören, der mit einer solchen Energie aufgeladen ist, dass er den Hörer, der sich nur verwundert die Augen reiben kann, schlichtweg überrollt. Nergals bösartiger Gesang, fast schon irrwitzige Riffs und vor allem die atemberaubende Schlagzeugarbeit machen das Album zu einem echten Erlebnis. Einfach unglaublich, mit welcher uhrwerksmäßigen Präzision sich Drummer Inferno durch dieses wütende Album knüppelt und dabei den Weltuntergang probt. Beim überragenden „Ov Fire And The Void“ zeigen Behemoth aber auch, dass sie durch stampfende Schwere und Langsamkeit mitreißen können. Ein Hammer von einem Album, dessen einziges Manko es ist, so druckvoll und kompromisslos zu sein, dass man sich hin und wieder mal eine Atempause wünscht - aber dafür sind nun mal andere zuständig. Gratulation zu dieser Meisterleistung!

 

http://www.behemoth.pl/site/

 

(Torsten)

 

 

 

 

 

 

 

 


Musik News

Movie News