Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 27 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 225 Gäste und keine Mitglieder online

44 Inch Chest44 Inch Chest

(Ascot Elite)

 

Wenn man als liebevoller Ehemann, wie an jedem Tag, nach Hause kommt und die holde Weiblichkeit einem offenbart das sie fremd gegangen ist, dann können die Sicherungen schon mal durchbrennen! So ergeht es Colin (Ray "Die Legende von Beowulf" Winstone) mit seiner attraktiven Frau Liz (Joanne "Willow" Whalley, ehemals Whalley - Kilmer)in diesem Film. Der impulsive Kerl rastet aus, schlägt Liz, und bricht dann zusammen. Er ist völlig fertig und will geradezu mit dem Leben abschliessen. Doch zum Glück hat er ein paar treue Kumpels, die sich von nun an in einem alten Lagerraum um ihn kümmern. Da wäre der alte ex Gangster Peanut (John "Alien" Hurt)der nur am schimpfen ist und andauernd pinkeln muss, das Muttersöhnchen Archie (Tom "Der Patriot" Wilkinson), der homosexuelle Snob Meredith (Ian "Death Race" Mc. Shane)und der unruhige Mal (Stephen "King Arthur" Dillane). Sie versuchen Colin wieder aufzurichten und entführen sogar den jungen Loverboy (Melvil "Speed Racer" Poupaud) und schaffen ihn in den Lagerraum. Colin hat nun die Möglichkeit diesem Schönling, der es wagte seine Frau zu verführen, eine Kugel in den Kopf zu jagen. Jedenfalls sind die vier Kumpels allesamt der Meinung das der gehörnte Ehemann dies tun sollte. Wird er auf diesen Rat hören? Oder hat er in den über 20 Jahren Ehe vielleicht was falsch gemacht? Schaut euch diese rabenschwarze Comedy an und ihr wisst es...

 

Die Produzenten von "Sexy Beast" haben dieses britische Kammerspiel angeleiert und den bisher nicht weiter bekannten Malcolm Venville auf den Regiestuhl gesetzt. Der macht seinen Job gut und man kann das Ergebnis als Mixtur aus englischem Humor und auch etwas Drama bezeichnen. Die Darsteller sind allesamt grandios, die Dialoge zwischen den schrägen Vögeln sind einfach nur ein Genuss. Der alte Peanut, welcher ganz und garnicht mit Meredith´s sexueller Ausrichtung klarkommt, bildet dabei den Höhepunkt. Nicht selten wird man bei "44 Inch Chest" an den Tarantino Durchbruch "Reservoir Dogs" erinnert.

 

Die DVD hat sehr gutes Bild, DTS und 5.1 Ton in Deutsch, dazu O-Ton (lohnt sich weil alles Briten mit herrlichem Dialekt!) in 5.1 und als Bonus Making Of, Trailer und "Monologe" der Hauptdarsteller.

 

 

(Arno)


Musik News

Movie News