Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 321 Gäste und keine Mitglieder online

Rache für Jesse JamesRache für Jesse James

(Koch Media)

 

1939 entstand unter der Regie von Henry "Bravados" King der Western "Jesse James - Mann ohne Gesetz" mit Tyrone "Zeugin der Anklage" Power in der Titelrolle und Henry "Spiel mir das Lied vom Tod" Fonda als Jesse´s Bruder Frank. Der Streifen war sehr erfolgreich und so realisierte 1940 der europäische Regie Titan Fritz "Metropolis" Lang die Fortsetzung, in der Henry Fonda erneut als Frank James auftritt.

Der ehemalige Bandit Frank lebt zurückgezogen mit einem jungen Helfer und einem farbigen, alten Angestellten unter falschem Namen (denn er wird ja gesucht) auf einer Farm. Als er davon Wind bekommt das sein legendärer Bruder Jesse von dem einstigen Gangmember Robert Ford erschossen wurde, legt er Mistgabel und Gießkanne zur Seite um Rache zu nehmen. Er macht sich, unterstützt von einigen vertrauten Helfern, auf die Suche nach Ford, der u.a. in Theaterstücken den Mord an Jesse nachspielt um damit Kohle zu machen. Doch Frank kann ihn stellen und es kommt zum Showdown...

 

Ein 70 Jahre alter Wildwest Film ist natürlich mit den heutigen Sehgewohnheiten nicht zu beurteilen. Da ist ein viel langsamerer Rhythmus zugegen und die Gestaltung der Charaktere ziemlich eindeutig. Der Schurke ist ein mieser Typ und der Held will stets nur das Gute. Doch Henry Fonda ist als Frank James ja selber sowas wie der Böse, jedenfalls war er das, und um nun das Gute zu tun, geht er rabiat zu Werke. Fritz Lang ist nicht gerade für seine Western berühmt, aber er hat hier ein gutes Filmchen abgeliefert, das einen sehr starken jungen Henry Fonda präsentiert.

 

Die DVD kommt in der neuen Koch Media "Edition Western Legenden", ist recht gut restauriert und hat DD 2.0 Ton in D/E/I. Fotos und ein Booklet bilden die Extras. Gute Sache für Freunde klassischer Filmstoffe.

 

(Arno)


Musik News

Movie News

Bücher

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion