Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 619 Gäste und keine Mitglieder online

Kammer der SchreckenKammer der Schrecken

(cmv laservision)

 

Die Nr. 75 der cmv Trash Collection passt mal wieder zu 100% in diese Serie, denn was wir hier geboten bekommen kann nicht anders beschrieben werden als Trash!

Das Geschwisterpaar Jason und Bridget ist ziemlich übel drauf. Die Beiden haben ein "Schwarzes Zimmer" mit allerlei Matratzen und Kerzen eingerichtet, das man sich als Liebesnest mieten kann. Auf diese Weise wollen sie an junge Leute rankommen um denen das Blut abzuzapfen. Denn Jason braucht zweimal die Woche eine Transfusion, da er sonst abnippelt. Nebenbei fotografieren die Beiden noch ihre Mieter bzw. Opfer, und ziehen sich daran hoch. Der Familienvater Larry liest die Anzeige in der Zeitung und mietet sich den schwarzen Raum um sich dort mit jungen Studentinnen zu vergnügen. Denn Zuhause mit seiner Frau Robin läuft Sex mäßig nicht mehr viel. Eine Weile geht alles gut und Larry genießt die Abenteuer im Dunkeln, seine Gespielinnen jedoch dürfen hinterher "bluten". Als Robin hinter das Geheimnis ihres untreuen Gatten kommt, selber dann Gefallen an dem Spiel hat und schließlich Jason und Bridget die beiden Kiddies von Robin und Larry anzapfen wollen (denn junges Blut scheint besonders reizvoll) kommt es zum Showdown!

 

Regisseur Thaddeus Vane hat mit "The Horror Star" (featuring Boris Karloff!) einen guten Film auf´m Konto, der hier ist aber ganz übel. 1984 entstanden zeigt der Streifen ziemlich talentfreie Darsteller (u.a. sexy Linnea Quickley) in buntem 80er Outfit und über Logik oder Spannung wollen wir hier erst gar nicht reden. Doch das ist es ja was guten Trash ausmacht, Ha Ha, da darf nichts richtig passen. Der Splatter Faktor ist nicht sehr hoch, erst im Finale wird die Schraube etwas angezogen. Der Sex Anteil ist da schon höher - gut so! Der Film passt, wie eingangs erwähnt, sehr gut in die Reihe in der sich ja mit z.B. "Laserkill" oder "Schreie der Nacht" ähnliche Perlen befinden.

 

Die cmv DVD kommt wie immer in kleiner, schicker Buchbox mit zwei Covervarianten. Das Bild geht so und der DD 2.0 Ton (in D/E) ist verkraftbar. Extras sind nur Trailer ABER es gibt als Bonus noch den US Independent Slasher "Bloodstained Romance" von 2009. In dem Streifen ist der Student Holden unsterblich in die attraktive Sadie verliebt. Seine Zuneigung wird im Verlauf der (etwas zu zähflüssigen) Handlung zu Besessenheit und als Sadie nicht so will wie er, kommt es zu purer Gewalt. Ein paar gute Splattereinsätze (Bohrmaschine sag ich nur...) und das sexy Aussehen der Hauptdarstellerin sind leider das Einzige was in diesem im O-Ton (aber mit deutschen UT´s!) belassenen Film von Travis B. Miller gefällt. Trotzdem eine sehr coole Aktion von cmv der "Kammer der Schrecken" DVD einfach noch einen kompletten 90 minütigen Bonus Horrorfilm zu spendieren.

 

 

 

(Arno)


Musik News

Live Reviews

Movie News