Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on

Aktuell sind 287 Gäste und keine Mitglieder online

Contract to KillContract to Kill

(New KSM)

 

Arabische Terroristen wollen – getarnt als Drogenhändler – Waffen von Mexiko in die USA schmuggeln. Das muss verhindert werden, deshalb rekrutiert die Regierung den ex DEA Agenten Harmon (Steven „Zum Töten Freigegeben“ Seagal) um der Lage Herr zu werden. Der Vollprofi mit den angsteinflößenden Karate Fertigkeiten (oder Aikido oder so) nimmt den Auftrag nur an wenn er sein altes Team miteinbringen darf. So kommt es das der Drohnen Experte Sharp (Russel „Romeo must die“ Wong) und Harmons sexy Ex Freundin Zara (Jemma „I spit on your Grave 2“ Dallender) mitmischen. Das Team stiftet Unruhe zwischen dem mexikanischen Drogen Boss Rivera (Mircea „Süskind“ Drambareanu) und dem Terror Paten Ayan Al-Mujahid (Sergiu „Charleston“ Costache) und es gibt heftig auf´s Maul, es wird geschossen, erstochen und explodieren tut auch was. Harmon ist es wichtig das die US Bürger nachts ruhig schlafen können – so sein Kommentar im Off vor´m Abspann!

 

Steven Seagal und Regisseur Keoni Waxman haben schon Dutzende Filme zusammen gedreht (u.a. „End of a Gun“) und sind somit ein eingespieltes Team. Die hauen die „Direct to Video“ Produktionen raus wie nix. Das Schema ist eigentlich immer gleich, der ehemalige Action Star aus „Alarmstufe: Rot“ spielt einen Ex Irgendwas der nochmal zulangen muss. Seagal tut dies in aller Ruhe und Gelassenheit, wird er doch meistens gedoubelt. Warum schaut man sich solche „No Brainer“ dennoch an? Weil es Spaß macht, man muss nicht viel nachdenken und es geht 90 Minuten gut ab. Andauernd könnt ich das nicht, aber so ab und an kann ich mir Stoff ala „Contract to Kill“ gut reinpfeiffen….

 

Die Bluray hat gutes Bild, sauberen HD Ton in D/E und Trailer/ Bilder als Bonus. Im Abspann gibt es – ganz Jackie Chan like – verpatzte Szenen in denen Herr Seagal auch mal lacht.

 

(Arno)


Musik News

Movie News

Bücher

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion