Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 620 Gäste und keine Mitglieder online

Gangsters, Guns & ZombiesGangsters, Guns & Zombies
(Sunfilm)

 

Der Gelegenheitsganove Q ist als Fahrer bei einem Bankraub engagiert und muss seine Partner nach dem gedrehten Ding nicht nur vor der Staatsmacht, sondern vor allem vor einer Horde von Untoten in Sicherheit bringen. Auf ihrer Flucht geraten die Gauner immer wieder in Scharmützel mit den allgegenwärtigen Zombies und werden dabei nach und nach dezimiert, bis sie zu allem Überfluss auch noch an eine schießwütige Oma und ihre toughe Enkelin geraten.


Im Fall von Gangsters, Guns & Zombies ist der Name Programm. Ein typisch bunter Haufen schwerer britischer Jungs ballert sich durch eine Armee von Wiedergängern, ohne dass auch nur der entfernteste Verdacht auf ein Übermaß an Anspruch entstehen könnte. Wie so viele Zombie-Filme jüngeren Datums versucht auch dieser hier, mit Humor zu punkten – eine Facette des Films, die sich als dessen schlechteste entpuppt. Selbst die Gewaltdarstellungen, die sich trotz der leider mal wieder erschwindelten 18er-Freigabe arg in Grenzen halten, bereiten mehr Spaß als die Gags. Dennoch ist Gangsters, Guns & Zombies ein netter, kurzweiliger Zombie-Streifen für zwischendurch geworden, der neben einigen kleinen Highlights und sogar einigen Szenen mit Seltenheitswert – wie etwa zum Angriff blasenden Ritter-Zombies – besonders durch seine recht sympathische Besetzung und eine flotte Inszenierung für Wohlwollen unter Genre-Fans sorgt.


Die Blu-ray stellt mit Ausnahme des erwähnten Etikettenschwindels und des fehlenden Bonusmaterials ihre Käufer durchaus zufrieden. Das Bild ist für Low-Budget-Verhältnisse mehr als ordentlich, der Ton weiß sowohl in der deutschen als auch in der englischen Version zu gefallen.

 

(mosher)


Musik News

Movie News

Bücher

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion