Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 395 Gäste und keine Mitglieder online

diebrutdesadlersdvdDie Brut Des Adlers

(Koch Media)

 

Jim Malden (Rutger „Hitcher – Der Highway Killer“ Hauer) ist ex Vietnam Veteran und lebt nach dem Tod seiner Frau und seines Sohnes zurückgezogen auf seiner privaten Insel in North Dakota. Diese hat er zu einem Naturschutzgebiet deklariert und er genießt die Einsamkeit im Einklang mit der Natur zusammen mit seinen wilden Tieren. Mehr Aufregung als ihm lieb ist, bekommt er jedes Mal durch Wilderer, die zum Spaß auf seine Insel kommen um Enten zu schießen. Um seine tierischen Freunde zu schützen ist ihm der Einsatz seiner Armbrust nur recht. Die einzige menschliche Nähe die er sucht, ist die von Ladenbesitzerin und Bootsverleiherin Stella (Kathleen „Auf der Jagd nach dem Grünen Diamanten“ Turner) und ihres Sohnes Adam. Stella hat auch einen Narren an dem Einsiedlerkauz gefressen, kann aber durch seine harte Schale nicht durchdringen. Jim´s Leben ändert sich, als er mit Mike Walker (Powers „Ausgelöscht“ Boothe) einen Besucher auf seiner Insel hat. Dieser gibt sich als Fotograf aus, ist aber in erster Linie im Auftrag des schwerreichen Vogelliebhabers Whittier (Donald „Halloween“ Pleasence) auf der Insel. Dieser ist scharf auf die Vogeleier des seltenen und als ausgestorben geltenden Weißkopf Adlers. Da für Jim die Natur eine besonders große Rolle spielt, liegt ihm der Schutz der seltenen Adler Eier und des Adlerpärchens besonders am Herzen.

 

„Die Brut Des Adlers“ würde nach heutiger Genrebezeichnung wohl als Ökothriller deklariert werden. Ziemlich visionär erscheint aus heutiger Sicht ein Film, der den Naturschutz und den Schutz seltener und fast ausgestorbener Tiere in den Mittelpunkt seiner Handlung stellt. Generell kann man sagen, dass „Die Brut Des Adlers“ eine gelungene Mixtur aus Ökothriller, Action/Adventure und einer Liebesgeschichte ist. Der Film überzeugt durch tolle Naturaufnahmen und einem überzeugenden und nicht unbekannten Cast. Dass der Film mittlerweile gut 30 Jahre auf dem Buckel hat ist ihm eigentlich auch nicht wirklich anzusehen, da er nahezu gänzlich auf irgendwelche Spezial Effekte verzichtet. Sehr Lobenswert ist auch, dass die „Brut Des Adlers“ endlich uncut erscheint. Sämtliche vorher herausgeschnittenen Szenen ergeben Sinn, da sie etliche Zwischenmenschliche Beziehungen näher beleuchten. Diese „neuen“ Szenen sind nicht nachvertont aber untertitelt.

 

Die DVD erscheint bei Koch Media, ist wie bereits erwähnt uncut. An der Bildqualität ist nichts auszusetzen und der Ton ist in Deutsch und Englisch in Dolby Digital anwählbar. Im Bonusbereich findet sich eine schicke Bildergallerie mit unterschiedlichen Covern und Szenebildern.

 

(Zvonko)   


Musik News

Live Reviews

Movie News