Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 412 Gäste und keine Mitglieder online

Bus_657Die Entführung Von Bus 567

(Ascot Elite)

 

Luke Vaughn (Jeffrey Dean „Watchmen“ Morgan) ist Croupier im Casino und braucht dringend 300.000$ für die lebenswichtige Operation seiner kleinen krebskranken Tochter. Obwohl er tagtäglich von Unsummen von Geld umgeben ist, kann er sich die Kosten für die Operation seiner kleinen Tochter von seinem geringen Gehalt nicht leisten. Kurzerhand bittet er den Casino Boss und Inhaber Francis „The Pope“ Silva (Robert „Casino“ De Niro) um einen Gefallen und um finanzielle Unterstützung, weil die beide auch eine gemeinsame Vergangenheit habe. Dieser schmeißt Vaughn kurzerhand aufgrund seiner dreisten Bitte und wegen seiner Prinzipientreue raus. Der Verzweiflung nahe greift Vaughn zum letzten Strohhalm und schließt sich den Plänen des Securitymitarbeiters Cox (Dave „WWE Star Batista“ und „James Bond - Spectre“ Bautista) an. Gemeinsam mit zwei weiteren Langfingern überfallen sie Popes Casino. Beim Überfall geht einiges schief und die Gangster landen auf der Flucht vor Pope und seinen Schergen sowie vor der zum Teil korrupten Polizei im Linienbus 567. Jetzt sind sie nicht nur für den Überfall auf ein Casino verantwortlich, sondern auch für die Entführung eines Linienbusses und die Geiselnahme unbeteiligter Personen. Die Zeit für Vaughn wird immer Knapper und die Frist des Krankenhauses für den Erhalt der 300.000$ und die damit mögliche Operation von Vaughn´s Tochter verstreicht unerbittlich.

 

„Die Entführung von Bus 657“ (Originaltitel „Heist“) ist eine Mischung aus Filmen wie „Speed“, Entführung der U-Bahn Pelham 123“ und John Q. – Verzweifelte Wut“. Also die Kombination eines Geiselthrillers in der klaustrophobischen Atmosphäre einer Geiselnahme im öffentlichen Personennahverkehr sowie der Motivation kriminell aktiv zu werden um das Leben eines Familienangehörigen zu retten. Regisseur Scott Mann, der mit „The Tournament“ bereits auf sich aufmerksam gemacht hat, scharrt neben den bereits genannten Darstellern mit Kate „Homefront“ Bosworth, Gina „Fast & Furious 6“ Carano, Morris „The Call –Leg nicht Auf“ Chestnut weitere gute und engagierte Darsteller um sich. Die Spannung wird über die komplette Spielzeit durch eine flotte Erzählweise, gut portionierten Shootouts, interessante Storytwists und dem Zusammenspiel vor allem zwischen Jeffrey Dean Morgan - als Gangster mit Herz - und dem psychopathischen Dave Bautista - bei dem man nie genau weiß welche Dummheit er gleich wieder anstellen will - hoch gehalten. Darüber hinaus kann - auch wenn seine Figur ihm weitaus weniger abverlangt als sein Part in „Casino“ oder „Good Fellas“ - Altmeister Robert De Niro in einer seiner Paraderollen als Gangsterboss wie eigentlich immer vollends überzeugen. Das alles macht „Die Entführung von Bus 657“ zu einem unterhaltsamen Actionthriller der auf ganzer Linie überzeugt und für absolut kurzweilige Unterhaltung sorgt.

 

Ascot Elite bringt den unterhaltsamen Actioner mit absolut sauberem Bild und DTS HD Master Audio 5.1 Sound in Deutsch und Englisch auf den Markt. Im Bonusbereich gibt’s neben der obligatorischen Trailershow noch ein Behind The Scenes sowie 8 Interviews mit Cast & Crew.

 

(Zvonko)

 

Und hier noch ein Themen Special mit Dank an voll:kontakt Promotion:

 

 

Der Pate II (1974)

Zugegeben, den PATEN (egal ob Teil I oder II) als Gangsterfilm zu bezeichnen, wird diesen Meilensteinen des Kinos bei weitem nicht gerecht. Dennoch muss der PATE II hier natürlich genannt werden, ist die Rolle des Don Vito Corleones doch eine der bedeutendsten Verkörperungen eines Mafiabosses der Filmgeschichte. Nachdem Marlon Brando in Teil I den Paten mit einer legendären Leistung spielte, wurde diese Ehre im zweiten Teil Robert de Niro zugetragen. Seine Darstellung des jungen Vito Corleones, der 1901 als Arbeiter aus Italien in die USA einwandert und in New York zum Mafiaboss wird, machte De Niro endgültig zum Superstar.

 

 

Heat (1995)

Michael Manns HEAT von 1995 zählt zu den Genre-Klassikern des Gangster-Dramas. Ebenso wie in DER PATE II werden die beiden Hauptrollen von Robert De Niro und Al Pacino übernommen, mit dem gewaltigen Unterschied, dass diese beiden Schauspielerlegenden in HEAT zum ersten Mal gemeinsam in einer Szene zu sehen sind. De Niro spielt in HEAT den Profikriminellen Neil McCauley, der von Lieutenant Vincent Hanna (Al Pacino) gejagt wird. Anstatt jedoch eine simple Gut-gegen-Böse-Geschichte zu erzählen, weicht HEAT diese Unterscheidung auf und zeigt bei beiden Charakteren, wie sie zwischen Menschlichkeit und der notwendigen Skrupellosigkeit, die ihre Profession erfordert, hin- und her-gerissen sind.

 

 

Jackie Brown (1997)

In Quentin Tarantinos JACKIE BROWN spielt De Niro den Kleinganoven Louis Gara, der nach einem Gefängnisaufenthalt dem Waffenhändler (und früheren Zellennachbarn) Ordell Robbie (Samuel L. Jackson) bei einem Schmuggel von 500.000 Dollar helfen soll. Ihnen gegenüber steht die Stewardess Jacqueline "Jackie" Brown, ebenfalls Komplizin Ordells, die von der Polizei unter Druck gesetzt wird, diesen auffliegen zu lassen. Gekonnt versucht sie, alle Seiten gegeneinander auszuspielen, um am Schluss die halbe Million Dollar selber einsacken zu können. Auch wenn De Niro hier eine Nebenrolle verkörpert, ist die Person des Louis Gara aus dieser Gangstergeschichte nicht wegzudenken.

 

 

Bus 657 (2015)

Vaughn (Jeffrey Dean Morgan) braucht dringend 300.000 $, um die lebensrettende Operation für seine Tochter zu bezahlen. Sonst wird die Klinik die Behandlung seines kleinen Mädchens abbrechen. Aber wie soll einer, der am Black-Jack-Tisch arbeitet, so viel Geld auftreiben? Casinoboss Frank (Robert De Niro) schmeißt ihn jedenfalls achtkantig raus, als er ihn um Hilfe bittet. Da macht sich Cox (Dave Bautista) vom Sicherheitsdienst an Frank heran. Der gut gefüllte Casinotresor lockt ihn. Vaughn wollte eigentlich nie mehr krumme Dinger drehen, aber für sein Kind … Der hastig geplante Job läuft gewaltig aus dem Ruder und die Männer finden sich mit der Beute und einer Handvoll Geiseln in einem öffentlichen Bus wieder. Eine nervenzerfetzende Jagd beginnt, bei der wirklich alles anders kommt als erwartet...

 

BUS 657 erscheint am 29.12. auf DVD und Blu-ray.


Musik News

Movie News

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion