Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 172 Gäste und keine Mitglieder online

A Company Man - DVDA Company Man - Black Edition

(Splendid)

 

Ji Hyeong-do widmet sein gesamtes Leben der Firma, bei der er angestellt ist. Doch auch, wenn dieser Betrieb nach außen hin wie eine harmlose Metallfabrik erscheint, handelt es sich dabei in Wahrheit um eine Organisation, die Auftragsmorde vermittelt. Ji ist dabei ihr vielversprechendster Killer, doch als er Yuk kennenlernt und sich in die ehemalige Sängerin verliebt, gerät er schnell in einen Gewissenskonflikt zwischen privaten und beruflichen Interessen.


Lim Sang-yoon versucht sich bei seinem Regie-Debüt an einem Mix aus Action und Melodram, was dem Südkoreaner auch weitestgehend gelingt. A Company Man liefert sensationelle Fights und Shootouts, eine doppelbödige Story und das alles in einer schick durchgestylten Optik. Allerdings dauert es wirklich unglaublich lange, bis das Geschehen wirklich Fahrt aufnimmt. So interessant der Drama-Anteil rund um Jis Entscheidung für die Liebe auch ist, die ihn schließlich selbst auf die Abschussliste seiner Arbeitgeber katapultiert, und so interessant die damit verbundene Frage, wie weit man seinen Job das eigene Leben bestimmen lassen darf – der Spannungsbogen beugt sich erst nach einer guten Stunde so richtig nach oben durch. Bis dahin plätschert die Handlung ein wenig vor sich hin. Das fulminante Finale mit einem der besten Rachefeldzüge, die das asiatische Kino in den letzten Jahren hervorgebracht hat, entschädigt dann aber für einiges.


Splendid bringt A Company Man in guter Bildqualität und mit erstklassigem Sound (deutsch, koreanisch 5.1) auf den Markt, leider jedoch ohne jedes Bonusmaterial, sieht man einmal von der Trailershow ab. Dafür ist der Film aber neben der geschnittenen Kaufhausversion auch uncut als Black Edition erhältlich.

 

(mosher)


Musik News

Movie News

Live Reviews

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion