Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 168 Gäste und keine Mitglieder online

Subsignal – A Poetry Of Rain
(Gentle Art Of Music/Soulfood)

 

Die deutsch-niederländische Vereinigung Subsignal liefern auch auf ihrem achten Sutdio Album Prog-Rock auf höchst professionellem Niveau ab. Passend zur Jahreszeit könnte „A Poetry Of Rain“ dafür denSoundtrack bilden. Egal ob mit Keyboards, Synthesizern, Akustik oder Verzerrten E-Gitarren oder Saxophon ("The Last Of Its Kind") überall auf dem Album vewrstecken sich Melodien und hier sollte Prog nicht so verstanden werden, dass der Zuhörer nicht mehr mitkommt vor lauter Tempowechsel. Viel mehr ist dies eben anspruchsvolle Musik die aber jederzeit nachvollziehbar bleibt. Es passiert einfach unheimlich viel und mit der Stimme von Arno wird dies gekonnt verdelt. Meist ruhig, kommen leichte Ausbrüche wie in „Embers Part II: Water Wings“ dann auch voll zur Geltung. Aber auch mit Savatage-artigen mehrstimmigen Passagen wird gespielt („Impasse“).
Wo Anathema eine tiefsitzende Traurigkeit versprühten (hoffentlich stehen die Engländer irgendwann wieder auf), so stehen Subsignal eher für Trübsal und Niedergeschlagenheit. Und trotz aller Negativität haben beide Bands auch eines gemeinsam: die Melancholie wird ständig durch hoffnungsvolle Schimmer durchsetzt, sodass hier mitnichten nur depressive Stimmung verbreitet wird, sondern traurige Gedanken ihren Weg finden können, sich zu entfalten und sich danach etwas erleichtert zu fühlen. Der verregnete Herbst wurde mit diesem Album vertont.

 

(Röbin)

 

https://www.subsignalband.com/

 


Musik News

Live Reviews

Movie News