Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 314 Gäste und keine Mitglieder online

venom_fallenVenom- Fallen Angels
(Spinefarm Records)

Venom - mein Ding, ganz klar! Endlich gibt es ein neues Album von Cronos und seinen momentanen Mitstreitern Rage (Guitar) und Dante (Drums). Was kann man genau über "Fallen Angels" schreiben? Nun -

z.B. das der Sound ein klein wenig druckvoller und schlicht besser ist als bei den Vorgängern "Metal Black" und "Hell". Auch die musikalischen Fertigkeiten des Rumpel Trios aus Newcastle sind in kleinen Nuancen (mehr darf auch garnicht sein, basta!) als treffsicherer zu werten. Ein Song wie "Lap Of The Gods" hat die typische Venom Eingängigkeit und kann trotzdem mit sehr interessanten Arragements glänzen. Das gilt auch für einen fetten Klopper wie "Pedal To The Metal" oder das prägnante "Beggarman", das sich auch auf "Cast in Stone" gut gemacht häte. Unbedingt erwähnen möchte ich auch das letzte Stück der CD, "Fallen Angels" - der Titeltrack. Hier fangen die Engländer endlich mal wieder ein bisschen was von der unheimlichen, Horror mäßigen Atmosphäre des 80er Jahre Longtracks "At War with Satan" ein - sehr geil! Die Band ist so sehr sie selbst, Experimente werden konsequent vermieden und das passt! Vielleicht in der heutigen Zeit eher als "Nostalgie Act" gesehen, punkten Venom bei ihren treuen Anhängern, die schon damals wussten das es nichts und niemanden gibt der SO klingt, erneut! "Fallen Angels" ist ein Geschenk an die Legions, wenn Neueinsteiger auch warm damit werden ist das sehr schön, wenn nicht dann sollen sie es bleiben lassen! Cronos würde sagen "Hell Fuckin´Yeah!" und mit welchem Zitat könnte man diese CD Rezi besser beenden?


(Arno)
 

Musik News

Movie News

Bücher