Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 596 Gäste und keine Mitglieder online

Dio –  Donington ´83Dio –  Donington ´83

(Niji/BMG)

 

Nachdem sich Ronnie James Dio als Sänger von Rainbow und Black Sabbath einen Namen gemacht hatte gründete er Anfang der 80er seine eigene Band unter eigenem Namen. Das Debut Album „Holy Diver“ wurde legendär und der kleine Mann mit großer Stimme wurde zum „Monsters of Rock“ Festival nach Donington/England eingeladen. Die Performance die der Gute mit seinen jungen, hungrigen Musikern wie Vivian Campbell (Guitar) und Jimmy Bain (Bass) ablieferte war energisch, laut und mit Weltklasse Gesang veredelt. Die Vergangenheit wurde mit Klassikern ala „Children of the Sea“ oder „Stargazer“ beleuchtet und das grade erschienene Debut mit „Stand up and Shout“ oder „Rainbow in the Dark“ – heute auch alles Klassiker. Der Sound ist gut und der Re-Release dieser CD hat Booklet mit Liner Notes und eine Lenticular Cover Card an Bord. Wunderbares Zeitdokument!

 

Trackliste:

Stand Up and Shout
Straight Through The Heart
Children Of The Sea (Black Sabbath)
Rainbow In The Dark
Holy Diver
Drum Solo
Stargazer (Rainbow)
Guitar Solo
Heaven And Hell (Black Sabbath)
Man On The Silver Mountain (Rainbow)
Starstruck (Rainbow)
Man On The Silver Mountain (reprise)

 

(Arno)

 

http://www.ronniejamesdio.com/

 


Musik News

Live Reviews

Movie News