Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 532 Gäste und keine Mitglieder online

Velvet Viper – Pilgrimage (Re-Release)Velvet Viper – Pilgrimage (Re-Release)

(Massacre Records)

 

Ex Zed Yago Sängerin Jutta Weinhold darf ja ihren alten Bandnamen wegen Rechst Streitereien mit ex Mitgliedern nicht mehr benutzen, deswegen erscheinen die beiden von Alex „Atrocity“ Krull remasterten Zed Yago Klassiker „From Over Yonder“ und „Pilgrimage“ nun 2020 mit Bonustracks und neuem Cover unter dem Velvet Viper Banner!

 

Nach dem famosen Debut Album legten Z.Y. 1989 mit der zweiten Scheibe „Pilgrimage“ noch einen drauf! Der größte Band Hit überhaupt, „Black Bone Song“, befindet sich auf der Scheibe. Ebenso die Jahrhundert Ballade „The Pale Man“ oder das hymnische „Pioneer of the Storm“. Dramatic Metal in Perfektion, hätte die Band sich nicht zerstritten und getrennt wäre nach dieser Platte bestimmt ein Erfolg in Helloween Dimensionen gefolgt.

 

Die Neuauflage hat druckvollen Sound, das hat Alex Krull sauber hinbekommen, und neues Artwork, da gefällt mir das alte Original aber besser. Man hat 4 Bonus Studio Songs mit draufgepackt, also eine lohnenswerte Neuauflage sowohl für alte wie auch neue Fans!

  1. Pilgrim’s Choir
  2. Pilgrimage
  3. The Fear Of Death
  4. Pioneer Of The Storm
  5. Black Bone Song
  6. Rose Of Martyrdom
  7. The Man Who Stole The Holy Fire
  8. Achilles Heel
  9. The Pale Man
  10. Omega Child
  11. Fallen Angel
  12. Merlin (Bonustrack)
  13. HM Rebels (Bonustrack)
  14. King Arthur (Bonustrack)
  15. Ring Of Stone (Bonustrack)

(Arno)

 

https://velvet-viper.de/

 

 

 

 


Musik News

Live Reviews

Movie News