Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 453 Gäste und keine Mitglieder online

Boellverk_LetsRideTillDanw.jpgBöllverk – Let’s Ride Till Dawn

(Eigenproduktion)

 

Ehrlichem Heavy Rock haben sich BÖLLVERK aus dem Raum Aschaffenburg verschrieben. So steht’s im Info und genauso tönt es auch von der ersten 4-Track CD des Quartetts. Die Punkte auf dem „O“ deuten es schon an, Motörhead standen hier Pate, genauso wie Black Sabbath und im doomigen „Love Kills Slowly“ kann bestimmt auch eine Prise Saint Vitus herausgehört werden. Die Produktion der EP ist ziemlich gelungen, tönt schön erdig und passt bestens zur Mucke. Obwohl die Jungs erst seit 2018 zusammen spielen, ist das Ergebnis schon recht gelungen und macht Laune. Ein paar Kleinigkeiten müssen allerdings noch ausgebügelt werden. Sänger Zahn, auch für eine Gitarre zuständig, bekommt den Lemmy schon ganz gut hin, braucht aber noch etwas Übung. Hier und da eiert er noch etwas um den Ton herum, das wird sich mit Zeit und Übung vermutlich von alleine regeln. Die Leads sind zwar ganz ok, rocken aber noch nicht so, wie es die Musik erfordert. Da ist noch etwas Luft nach oben. „Let’s Ride Till Dawn“ ist allemal ein gelungener Einstieg und Freunde von rotzigem Heavy Rock/Metal können hier gerne zugreifen und dazu gleich `ne Palette Büchsenbier besorgen. Die CD gibt es für’n schlappen Fünfer auf der Bandcampseite der Band oder meldet euch via Facebook oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

(Schnuller)

 

https://www.facebook.com/Boellverk/

 


Musik News

Live Reviews

Movie News