Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 640 Gäste und keine Mitglieder online

Sylosis - Cycle of suffering

(Nuclear Blast)

 

Auch ne Kunst. Sylosis bedienen sich grundsätzlich derselben Mittel wie das Gros der Modern Metal-Bands, schaffen es aber durchgängig Substanz und Tiefe in ihre Kompositionen zu bringen. Vorzüge, die man ansonsten (Gojira natürlich ausgenommen) nicht mit den chronisch fett produzierten Outputs aus dieser Stilecke in Verbindung bringt. Nein, Sylosis kriegen immer die Qualitätskurve, sind mal technischer, mal atmosphärischer als die Konkurrenz und vor allem: Sie haben richtig starke Ideen auf der Gitarre. Die gehen zur Freude des Rezensenten auch mal leicht Richtung Death Metal, tendieren aber meist zu mittelflottem, aber punktpräzise gespieltem Thrash Metal. Früher hätte man wohl Neo-Thrash dazu gesagt.  

 

Was Sylosis noch von ihren Genrekollegen (welches eigentlich nun? Anm. d. Verf. an den Verf.) wohltuend unterscheidet: sie schreiben richtig gute, eingängige, aber nie aufdringliche Refrains. Höre nur mal „Calcified“, die Hookline darin verfolgt mich schon den halben Tag und ist längst nicht die einzige mit Langzeitwirkungspotenzial. „Cycle of suffering“ ist ein Album komplett ohne Schwächen und definitiv das beste moderne Metal-Album seit „Magma“. Apropos: falls die Gebrüder Duplantier mal nach ‘ner heftig guten Supportband suchen – ich hätte da einen sehr heißen Tipp.

 

 

 

(Chris)

 

https://www.facebook.com/Sylosis


Musik News

Live Reviews

Movie News