Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 300 Gäste und keine Mitglieder online

Ad Nemori - AkrateiaAd Nemori - Akrateia

(Eigenveröffentlichung)

 

Melodic Death oder Black Metal war ja Mitte / Ende der 90er eine ziemlich angesagte Sache und die Höhepunkte dieser Sparte wurden auch in diesem Zeitraum veröffentlicht. Mit der Jahrtausendwende kamen dann Nu-Metal und Metalcore und schließlich die große Retrowelle, in welcher der Melodic Death Metal eine eigentlich eher kleinere Rolle spielt. Trotzdem poppt hier und da dann doch mal wieder eine Band auf, die sich diesem Stil verschrieben hat. So wie z.B. Ad Nemori aus München, die mit „Akrateia“ ihr Debütalbum zur Diskussion stellen. Die Band selbst bezeichnet ihren Stil als Atmospheric Death Metal und sieht ihr Album als „eine musikalische Manifestation aus Dualität der Welt, stets im Spannungsfeld zwischen Brutalität und Ästhetik“. Heißt also, hier gibt es musikalisch sowohl ein paar aufs Dach als auch ein paar Streicheleinheiten. Diese Formel liest sich erstmal nicht wirklich neu und innovativ und ist es eigentlich auch nicht. Trotzdem wissen die sechs Münchner diese Zutaten durchaus spannend zu mischen und den Zuhörer damit auf hohem Niveau zu unterhalten. Das Pendel schlägt dabei erwartungsgemäß überwiegend in die härtere Richtung aus, die atmosphärischen Parts haben aber ebenfalls genug Raum und gestallten die Kompositionen stets spannend. Als Manko könnte man das Fehlen von ein paar Hooks bzw. eines kleinen Hits ansehen, das ist aber letztlich meckern auf hohem Niveau und stellt keine wirkliche Kritik dar. Die Band wird auf diesem Niveau sicher ihren Weg gehen und früher oder später bei einem größeren Label landen. Sofern sie das denn will.

 

(Dän)

 

https://www.facebook.com/adnemori/


Musik News

Live Reviews

Movie News