Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 344 Gäste und keine Mitglieder online

Steel_Night_Fight_Till_The_End.jpgSteel Night – Fight Till The End

Iron Shield Records

 

Wow, mit dem Opener “We Are Metal” ziehen diese Mexikaner gleich eine richtig geile Hymne aus dem Köcher. Ok, der Song trieft Klischees, aber hier zuckt gleich die Faust nach oben. Im weiteren Verlauf zelebriert das Quintett weniger stampfende Hymnen, als eher klassischen Metal zwischen Iron Maiden, Tokyo Blade, Ambush oder den verblichenen Steelwing. Die Band ist technisch fit, sprüht vor Enthusiasmus und mit Jahaziel Quiroga besitzen STEEL NIGHT auch einen guten Sänger, mit entsprechendem Gespür für Melodien. Zwar wandelt man auf ziemlich ausgetretenen Pfaden, kann aber mit guten Songs und Melodien punkten. Verbesserungsbedarf gibt es noch bei den Backings, die besonders in „You Lost My Heart“ noch sehr holprig klingen. Neben dem coolen Opener macht mir „Spell Witch“ eine Menge Spaß, bei dem ich ein paar Mal an eingangs erwähnte Tokyo Blade denken muss. Die Drums sind eher „Dienst nach Vorschrift“, als das Drummer Richi mit tollen Ideen nach Aufmerksamkeit heischt, fallen allerdings auch nicht negativ auf. Es geht ja um die Songs und hier machen STEEL NIGHT durchaus Laune.

 

(Schnuller)

 

https://www.facebook.com/SteelNightOfficialMx

 


Musik News

Movie News

Bücher