Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 251 Gäste und keine Mitglieder online

Godslave_RebornAgain.jpgGodslave – Reborn Again

Green Zone Music

 

Auf “Reborn Again”, ihrem fünften Album, haben GODSLAVE einen großen Schritt nach schräg vorne gemacht. Soll heißen, in Sachen Songwriting und Eingängigkeit hat man ordentlich zugelegt, dafür macht man einen Schritt zur Seite in eine deutlich melodischere Richtung. Zum einen hält sich Fronter Thommy vermehrt zurück und bewegt sich fast durchgehend in der Schnittmenge von Steve Souza (Exodus) und Blitz (Overkill). Die Gitarrenarbeit wildert übrigens ebenfalls formidabel zwischen den beiden genannten Bands. Zum anderen hat der neue Leadgitarrist Manni ziemlich freie Hand und verziert nahezu alle Songs mit vielen mehrstimmigen Leads, die nicht selten an mittlere Blind Guardian oder gar Iced Earth („To The Flame“) erinnern. Keine Angst, trotz der angesprochenen Änderungen, gibt es auf „Reborn Again“ noch genug auf die Glocke. Fast alle Songs brettern mit Bleifuß nach vorne und laden mittlerweile auch zum mitbrüllen ein. Ausnahmen sind das (wie oben schon erwähnt) mit Iced Earth Harmonien veredelte, etwas langsamere „To The Flame“, „No Complaint“, in dem sich Sänger Thommy von einer Dame im Refrain unterstützen lässt, sowie „Rock On, Man“, das zeigt, dass die Satus Quo Cover-EP einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat. Dafür knallt der Opener „Full Force Forward“ mit starkem Bay Area Riffing (das Heathen Debut lässt grüßen) aus den Boxen und „Unseen Strom“ ist ein wahres Riffgewitter der Marke Overkill. Auch für die restlichen Songs gilt das Prädikat „Thrash With Class!“. Großartig die Herren!

 

(Schnuller)

 

http://godslave.de/

 


Musik News

Movie News

Live Reviews