Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 564 Gäste und keine Mitglieder online

Liv Sin – King Of The DamnedLiv Sin – King Of The Damned

(Despotz Records)

 

Nachdem SISTER SIN ihre Auflösung bekannt gegeben haben, hat Frontröhre Liv Jagrell nicht lange gefackelt und mit LIV SIN ihre Solo-Band auf die Beine gestellt. Das starke Debütalbum „Follow Me“ ist bereits in der ersten Jahreshälfte erschienen. Die jetzt erscheinende Digital Single „King Of The Damned“ ist in Zusammenarbeit mit der schwedischen Tierschutzorganisation „Djurens Rätt“ entstanden. Er atmet den typischen LIV SIN Spirit, geht gut nach vorne und tritt ordentlich Arsch. Liv Jagrells Powerröhre gibt dem melodischen Song dabei nochmal zusätzlichen Dampf. Man möchte den Track als einen Kampagnen-Song bezeichnen, kommen doch alle Einnahmen der Digital Single der Tierschutzorganisation zugute. Die Inspiration und Motivation für „King Of The Damned“ kam Liv Jagrell durch Nick Brandts Fotoausstellung „Inherit The Dust“. Hierbei fokussierte er seine Bilder auf den ursprünglichen Lebensraum von Wildtieren, der durch den Menschen immer stärker bedroht und genommen wird. Wo früher Wildtiere lebten, herrschen mittlerweile überwiegend Einöden und vom Menschen geschaffener Zivilisationsmüll. Der Song ist ein Aufruf an die Menschheit seine Lebensweise zu überdenken. Es gibt bereits jetzt schon Tierarten die der Mensch nur noch aus Büchern kennt und massig viele Tierarten sind vorm Aussterben bedroht. Man möchte sagen, dass die Uhr bereits auf „eine Minute vor 12“ steht und der Menschheit nicht mehr viel Zeit bleibt um etwas gegen die Ausrottung seiner Umwelt und ihren Lebewesen zu unternehmen. „King Of The Damned“ ist nicht nur ein richtig starker Headbanger, sondern auch ein Projekt, das Support verdient. Mehr Infos und der käufliche Download des Songs gibt’s unter https://livsin.bandcamp.com/ .

 

(Zvonko)

 

http://www.livsinofficial.com/

https://www.facebook.com/livsinofficial/


Musik News

Movie News