Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 173 Gäste und keine Mitglieder online

Voivod – killingVoivod – Killing Technology (Re-Release)

(Noise/BMG)

 

Die legendären Sci-Fi/Cyper Thrasher Voivod aus Kanada wurden 1982 gegründet und können heute ihr 35jährigs Jubiläum feiern. Aus diesem Anlass – und natürlich weil es das ebenso legendäre Label Noise Records jetzt wieder gibt – werden die Scheiben der Ahorn Rocker nach und nach re-released. Das „War and Pain“ Debut von ´84 ist nicht dabei, da es damals auf einem anderen Label erschien. Aber mit Album Nr. 2 („Röööaaarrrr“ von 1986) beginnt die Neuauflagen Serie. Das Review dazu findet ihr hier. Kommen wir nun zum dritten Voivod Output:

 

Killing Technology (1987):

 

Nachdem die Kanadier mit ihren ersten beiden Alben und den zugehörigen Live Shows schon gut punkten konnten, schufen sie mit „Killing Technology“ ein weiteres Masterpiece! Zu den Thrash/Punk/Cyper Einflüssen gesellte sich auch in Songs wie „Forgotten in Space“ oder „Order of the Blackguards“ ein leichter Prog Touch. Auch Industrial Sounds der Marke Einstürzende Neubauten fanden sich Voivod – killingim Songwriting. Als Album Highlights darf man aber definitiv „Ravenous Medicine“ und das heftige „Tornado“ nennen – diese Songs werden heute (30 Jahre später…) noch Live gezockt! Das Artwork stammt wieder von Drummer Away und ist klasse, die Produktion übernahm der legendäre Harris Johns in Berlin. Ein starkes Album das Kultstatus innehat.

 

Auf der 3er Disc Digipack Wiederveröffentlichung stehen zwei Audio CDs, die erste mit dem remasterten Original 9 Song Album,  die zweite mit der kompletten 14 Song Live Show vom Spectrum Montreal 1987. Die vier Kanadier hauen hier Songs ihrer ersten beiden Scheiben plus von der Neuen raus und erzeugen mächtig Stimmung. Die Soundqualität ist nicht überragend aber in Ordnung. Das witzige „Batman“ (Cover der TV Serien Titelmelodie) wird auch gespielt. Die dritte Silberscheibe ist eine DVD mit dem Audiopart einer Brüssel Live Show von 1987, zwei Fotogalerien (Artworks sowie Live & Studio) und insgesamt 5 Live Konzerten als Video Mitschnitt von den USA und Europa sowie Kanada. Diese Videos sind nicht professionell gefilmt sondern eher Fan Mitschnitte. Entsprechend ist die Qualität mäßig, aber das Material hat absoluten Seltenheitswert.

 

Fazit: Tolle Aufmachung im Digi mit Info Booklet, drei Scheiben voll mit Album und Bonus Stoff = Fett!

 

(Arno)

 

http://voivod.net/

 


Musik News

Movie News