Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 285 Gäste und keine Mitglieder online

Phil Campbell and the Bastard Sons – same (EP)Phil Campbell and the Bastard Sons – same (EP)

(Motörhead Music)

 

Nach dem Tode von Lemmy (R.I.P.) hat es die verbliebenen Motörhead Mucker Mikkey Dee (Drums) und Phil Campbell (Guitar) in neue musikalische Betätigungsfelder verschlagen. Ersterer haut bei den Scorpions in die Felle und der Waliser Campbell rockt mit eigener Band hart weiter. Seine Söhne Todd, Dane und Tyla hat er gleich mitgebracht – sie bedienen zweite Gitarre, Bass und Drums. Für den Job am Mikro hat man Neil Starr verpflichtet und der geht stilistisch in die US Grunge / American Metal Ecke – guter Mann, hat was von Whitfield Crane (Ugly Kid Joe) oder sogar John Bush (Armored Saint). Die Musik geht dann auch ungefähr dahin, mit ordentlich Rock´n Roll Power und (natürlich) einem dezenten Motörhead Touch – Hallo, es ist schließlich Phil Campbell der hier namensgebend ist! Die fünf Songs der ersten EP, mit der sich die Band in der Szene vorstellt, atmen aber auch manchmal Black Sabbath und ZZ Top Spirit. Klar, Phil´s Gitarre dominiert schon – aber trotzdem wirkt die Mucke wie ein Band Ding und nicht wie ein Gitarristen Solo Album. Die Familienbande hat ein cooles erstes Lebenszeichen abgeliefert, hört euch mal „Big Mouth“ oder „No Turning Back“ daraus an und ihr seid bestimmt meiner Meinung! Rock On Phil!

 

(Arno)

 

https://www.facebook.com/PhilCampbellATBS/

 


Musik News

Movie News