Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 615 Gäste und keine Mitglieder online

Scream Silence - HeartburntScream Silence - Heartburnt

(Plainsong Records)

 

Haha, das ist witzig. Ich überlege so… ´Scream Silence´… schon mal irgendwo aufgeschnappt. Wahrscheinlich irgend so eine neue Truppe…

Tatsächlich sind die Düsterrocker aber schon seit 15 Jahren unterwegs und haben bereits 9 Longplayer in ihrer Discografie stehen. Da lag ich wohl ziemlich weit daneben und es ist fraglich, ob ich dann überhaupt der richtige Rezensent für diese Platte bin, wenn ich eine solche Institution, die Scream Silence dann wohl sein müssen, nicht kenne. Aber gut, ich habe ja keine Scheuklappen. Also „Heartburnt“ in den Player und mal reingehört.

Als Dark-Alternative beschrieben, bestätigt sich dieser Eindruck nach einigen Songs ziemlich schnell. Wehmütiger Gesang, melodisch-düstere Atmosphäre, moderater Einsatz von Gitarren. Die Band hat alles das, was Fans dieses Genres gefällt und wird deshalb sicher dort gut ankommen.

Für meinen Geschmack ist das aber alles zu eintönig (das Tempo variiert so gut wie nie), zu brav (etwas mehr Härte hätte einigen Stücken gut getan) und Klischeebehaftet (Konzept hin oder her – es gibt doch mehr als nur Herzschmerz-Themen, oder?).

Auffälligster (und gleichzeitig bester) Song: Das deutsch gesungene „Etwas starb in mir“.

 

 

(Michael)

 

www.screamsilence.de


Musik News

Movie News