Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 278 Gäste und keine Mitglieder online

Parizivals Eye - DefragmentsParizivals Eye - Defragments

(Gentle Art Of Music)

 

Parizivals-Eye-Vordenker und Ex-RPWL-Bassist Chris Postl hat sich für „Defragments“ viel Mühe gemacht, hat lange an Arrangements gefeilt und passende Mit-Musiker für sein Projekt gewählt – das hört man. Der gemütliche Prog-Rock irgendwo zwischen The Beatles, alten Genesis und Yes geht gut ins Ohr.

Der größte Schwachpunkt ist die Stimme von Chris. Sie ist mir einfach viel zu dünn, brav und akzentbehaftet. Musik wie diese braucht eine Stimme mit Charakter und/oder mit außergewöhnlicher Qualität. Beides kann ich im Timbre von Postl nicht hören. Das ist schade, denn so fehlt den liebevoll aufgebauten Songmodellen der passende Überbau.

Dass ausgerechnet die von Christina Booth gesungene Yes -Coverversion „Long Distance“ und das Supertramp-Cover „Two Of Us“ auf „Defragments“ als erstes aufhorchen lässt, spricht für sich.

 

(Michael)

 

www.Parzivals-Eye.com


Musik News

Movie News