Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 375 Gäste und keine Mitglieder online

Architects of Chaoz – The League of ShadowsArchitects of Chaoz – The League of Shadows

(Metalville)

 

Seit gut 10 Jahren schon tourt ex Iron Maiden Sänger Paul Di´Anno mit der deutschen Band The Phantomz durch die Gegend und zockt Songs seiner bekannten ex Band und Material seiner Solophase, z.B. von Killers. Jetzt haben die Kumpels aber endlich mal Nägel mit Köpfen gemacht und eigene Stücke geschrieben die man als neugegründete Band Architects of Chaoz auf die Menschheit loslässt. Ich muss ehrlich zugeben das ich dem immer als etwas „verbraucht“ und „verlebt“ wirkenden Di´Anno so eine geile Leistung nicht mehr zugetraut hätte. Old Paule singt fantastisch und es ist einfach eine Freude ihn mal wieder zu hören. Doch eine gute Gesangsleistung kann natürlich nur dann trumpfen wenn die Musik auch passt – und das tut sie! Die Architekten spielen schnörkellosen Heavy Metal, der natürlich auch mal an frühe Maiden erinnert, aber auch im restlichen Fundus der NWOBHM gräbt.

Gelegentlich schimmern sogar fette Thrash Metal Parts (z.B. bei „Erase the World“) durch. Doch man versteht es auch ruhige, balladeske Stücke zu schreiben, da sei nur mal „Switched Off (Released)“ genannt, bei dem Paule sehr clean singt. Am Ende der druckvoll produzierten CD gibt es dann mit „Soldier of Fortune“ Coverversion aus Deep Purple´s Phase mit David Coverdale, kommt gut – auch wenn es gesanglich eine doch zu schwierige Aufgabe ist. Fazit: Starkes Debut – die Band um den sympathischen Underdog Di´Anno wird hoffentlich noch lange bestehen. Anspieltipp: der Ohrwurm Opener „Rejected“.

 

(Arno)

 

http://www.architectsofchaoz.net/

 


Musik News

Movie News

Live Reviews