Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 782 Gäste und keine Mitglieder online

Amorphis - SkyforgerAmorphis – Skyforger

(Nuclear Blast)

 

Man braucht nicht eine Minute, um festzustellen, dass Amorphis mit „Skyforger“ nicht nur genau da weitermachen, wo sie mit den Vorgängern „Eclipse“ und „Silent Waters“ aufgehört haben, sondern dass ihnen ein mindestens genau so umwerfendes Album gelungen ist: Über den Ideenreichtum dieser Band kann man einfach nur noch staunen. Die zehn hier versammelten Stücke tragen die typische Handschrift der Finnen, die sich durch die charakteristisch gewordene Mischung aus Epik, Melancholie und Leichtfüßigkeit auszeichnet, und sind letztlich eine einzige Aneinanderreihung nahezu unfassbar guter Hooklines, die sich sofort ins Gehör graben, offene Münder und immer wieder auch Gänsehaut hinterlassen. Fantastische Piano- und Gitarrenmelodien und vor allem natürlich Tomi Joutsens grandiose Gesangslinien, die ihm so bald auch nicht auszugehen scheinen, machen die Platte zu einem Meisterwerk. Es ist überhaupt nicht möglich, einzelne Songs herauszugreifen, da nicht ein einziger dem hohen Niveau der Scheibe gegenüber abfällt. Eine Band, die solche Songs schreiben kann (und die, ganz nebenbei bemerkt, auch live eine enorme Energie verbreiten kann), hat die Auszeichnungen, die sie immer wieder einheimst, allemal verdient. Textlich bleibt man wie schon beim Vorgänger beim Kalevala-Epos, auch hier ändert sich also nichts. Wer die Vorgänger „Eclipse“ und „Silent Waters“ mochte, kommt auch an „Skyforger“ nicht vorbei. Einfach nur genial!

 

http://amorphis.net/

 

(Torsten)


Musik News

Movie News