Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 204 Gäste und keine Mitglieder online

ihsahn-das-seelenIhsahn - Das Seelenbrechen

(Candlelight Records)

 

Oh Ihsahn, oh Ihshan, gib mir die Härte zurück. So lässt sich leider die neueste Veröffentlichung des ehemaligen Emperor-Chefs zusammenfassen. Nach zahlreichen Veröffentlichungen, die alle auf die eine oder andere Art ein besonderes Stück Kunst ganz eigener Art waren, kommt hier das Schlimmste von allen: Etwas mittelmäßiges! Ich könnte damit leben, wenn es totaler Nonsens oder Schrott wäre, aber eine CD, die ich „ok“ finde, damit komme ich einfach nicht klar. Und dabei kann ich eigentlich keine wirklichen kritischen Punkte, außer die Eingangs erwähnte Härte finden. Der Sound ist phantastisch, die Kunstfertigkeit stimmt auf die dritte Nachkomastelle und doch will der Funke nicht überspringen.

Wie auch viele Mitschreiber vermisse ich aber jedwede Kohärenz zwischen den Songs und finde die (bei mir sonst doch sehr beliebte) Mischung von Musikstilen an einigen Stellen schon beinahe bedenklich. Ab und zu schlägt der Gesang neue Töne an, die ich nicht verstehe – also nicht die gesungen Worte, sondern viel mehr die Auswahl des Stilelements an der Stelle. Einen weiteren Kritikpunkt habe ich noch: Beim der Redaktion vorliegenden Artwork muss ich doch bemerken, dass die Fotografie mit der Jazz-Gitarre äußerst befremdlich wirkt und er es besser bei der mit EMG 81 bestücken customized Ibanez 8-Seiter Brutalo-Metal-Axt belassen sollte. Ich habe immer meine Zeit gebraucht, um in die Veröffentlichungen von Ihsahn „reinzukommen“, aber hier will es mir auch nach vielfachem Hören einfach nicht gelingen.

 

(O_v_O)

 

http://www.ihsahn.com/

 


Musik News

Movie News

Live Reviews