Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 257 Gäste und keine Mitglieder online

Stormlord – HesperiaStormlord – Hesperia
(Trollzorch/Soulfood)

 

Bereits über 20 Jahre existiert die italienische Band STORMLORD schon, die auf ihrem fünften Studioalbum, einem Konzeptalbum, verschiedene Genre miteinander gekonnt mixt. Da gibt es keifenden Black Metal Gesang, ordentliche Death Metal Growls, hier und da scheint mal eine klassische Sängerin durch und bei den Instrumenten dürfte auch eine ziemlich große Auswahl dabei sein (unabhängig davon, ob die Orchestrierungen jetzt vom Keyboard stammen oder nicht).
Genauso geht die Band auch bei der Rhythmik vor: Da gibt es Blast Beats im Wechsel mit ordentlich schnellen Parts („Bearer Of Fate“), Midtempo wie in „Onward To Roma“ (mit cool gemurmelter Beschwörungsformel im Mittelteil) oder auch total schleppendes wie im Titelsong. Das alles klingt jetzt sehr durcheinander, ist es aber nicht. Das ist wirklich alles sehr stimmig und vor allem sehr atmosphärisch auf sich abgestimmt. Bei dem Album kommen einem am ehesten Vergleiche mit Bands wie Primordial, Bathory oder alten Manowar (Grundstimmung) auf, also spricht man am besten von Epic Metal, um der ganzen Bandbreite gerecht zu werden. Denn ein Einordnen in der „stumpfen“ Black Metal Szene würde der Band nicht gerecht werden.
Der letzte Song, „Those Upon The Pyre“ fährt dann nochmal alle Register auf: Eine sanfte Brandung untermalt mit einem Harfenspiel, leichte E-Gitarren Melodie, die immer dominanter wird und von bedrohlicherem Orchester unterstützt wird, ab in einen Trommelmarsch und dann die volle Epik Breitseite mit geilem Gitarrensound.
Freunde des Epic Metal sollten unbedingt aufhorchen. Hier gibt’s majestätisches ohne Ende für das man sich Zeit nehmen sollte und das mir um Längen besser reingeht wie das von vielen gelobte neue Watain Album.

 

(Röbin)

 

http://www.stormlord.net/new/index.html

 


Musik News

Movie News