Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 415 Gäste und keine Mitglieder online

Bedevilled - Zeit der Vergeltung (Störkanal Edition 014)Bedevilled - Zeit der Vergeltung (Störkanal Edition 014)

(Störkanal)

 

Die Mittzwanzigerin Hae-Won arbeitet in einer Bank in Südkoreas Hauptstadt Seoul. Sie ist vor einigen Jahren von einer einsamen Insel, auf der sich eine ehemalige Militärbasis befindet, in die florierende Hauptstadt gezogen. Eines Abends wird sie Zeuge, wie eine Prostituierte von einer Gang Jugendlicher bedroht wird. Während der Gegenüberstellung bei der Polizei fasst sie jedoch nicht den Mut gegen die Jugendlichen Auszusagen. Da es auch Probleme auf ihrer Arbeitsstelle gibt, wird sie von ihrem Chef in Zwangsurlaub geschickt. Sie entschließt sich auf die einsame Insel zu fahren auf der sie aufgewachsen ist, da dort noch immer ihre Jugendfreundin Bok-Nam lebt, die ihr immer wieder Briefe schreibt. Der als Erholung geplante Urlaub verkehrt sich für Hae-Won allerdings ins komplette Gegenteil. Auf der Insel leben nur noch 9 Menschen. Ein stummer Alter, Bok-Nam mit ihrer Tochter und brutalem Ehemann, sowie sechs ältere gestörte Frauen. Bok-Nam ist in dieser kleinen Inselgesellschaft absolut nichts Wert. Ihr Ehemann misshandelt sie und scheint auch die Tochter sexuell zu belästigen, vergnügt sich vor ihren Augen mit Prostituierten die ihm sein Bruder vom Festland schickt und die alten Frauen beschimpfen sie und stehen nur auf der Seite ihres Mannes. Eine Gesellschaft in der die Frau absolut nichts zählt. Vor den Augen Hae-Won´s probiert Bok-Nam einen auf heile Welt zu machen und wagt es erst nur hinter hervorgehaltener Hand sie zu fragen, ob sie sie mit nach Seoul zu nehmen. Als Bok-Nam endlich den Mut fasst und zusammen mit ihrer Tochter von der Insel zu verschwinden versucht, nehmen schreckliche Ereignisse ihren Lauf. Im Eifer des Gefechts tötet ihr brutaler Ehemann die Tochter. Als jeder vor den Augen der Polizei Bok-Nam die Schuld gibt und auch Hae-Won nicht den Mut fasst für ihre Jugendfreundin auszusagen, findet sich die gepeinigte mit ihrem Schicksal ab und sieht Rot.

 

Der Koreanische Film "Bedevilled" ist ein weiterer Beitrag im Rache Genre. Es ist allerdings keine Gewaltorgie im klassischen Sinn, sondern vielmehr ein absolut ruhiger und sehr atmosphärischer Genrevertreter. Man hat Teilweise das Gefühl, der Film würde einfach so vor sich dahinplätschern, bis immer mal wieder grausame Erniedrigungen gegenüber der Hauptprotagonistin ziemlich drastisch dargestellt werden. Genauso drastisch sind ihre Racheaktionen. Vor ruhiger Kulisse und Atmosphäre kommt es zu gnadenlosen und expliziten Gewalttaten. Man kann mit der gepeinigten Hauptdarstellerin mitfühlen und ihren Wut und Gewaltausbruch voll und ganz nachvollziehen. "Bedevilled" reiht sich eigentlich nahtlos in die Reihe der bisher erschienen Filme in der "Störkanal" Reihe ein.

"Bedevilled" ist Film # 14 der Störkanal Reihe. Bild und Ton sind sehr gut. Neben der deutschen Tonspur ist auch die koreanische auf der Disc. An Extras gibt es leider nur den Originaltrailer und eine Trailershow.

 

 

(Zvonko)


Musik News

Movie News

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion