Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 5178 Gäste und keine Mitglieder online

Octaman – Die Bestie aus der TiefeOctaman – Die Bestie aus der Tiefe

(cmv Laservision)

 

Mexiko 1971: Der Forscher Dr. Smith (Kerwin „Sindbads siebente Reise“ Mathews) untersucht mit seiner Freundin Susan (Pier „Sodom und Gomorrha“ Angeli) die Gewässer nach radioaktiven Spuren. Sie finden heraus das eine Kreatur halb Mensch, halb Oktopus für Grauen und Schrecken sorgt. Da dürfte wohl radioaktiver Müll dran schuld sein? Die Bestie – von den Einheimischen „Octaman“ genannt – bringt wahllos Leute um und lässt sich nur von der hübschen Susan halbwegs zähmen – das King Kong Syndrom! Dr. Smith und seine Helfer müssen dem Tentakel Teufel eine Falle stellen….

 

Dieser herrliche Horror Trash Spaß entstand 1971 unter der Regie von Harry „Der Richter bin ich“ Essex, der eigentlich erfolgreicher Drehbuchautor war und Filme wie „Die vier Söhne der Katie Elder“ mit John Wayne oder „Der Schrecken vom Amazonas“ von Jack Arnold geschrieben hat. Schwer zu sagen ob die hanebüchene Story damals ernst gemeint war? Egal, denn das Highlight ist der Octaman selber, das Kostüm des aufrecht gehenden Mannes mit Oktopus Oberkörper wurde übrigens vom noch sehr jungen Rick Baker erschaffen, ein Mann der später noch bekannt werden sollte durch u.a. „Star Wars“, „Gremlins“, „X-Men“ und vieles mehr. Jeder fängt mal klein an, haha, das Kostüm des Monsters ist herrlich trashig! Mir gefällt diese filmische „Gurke“ richtig gut und wenn ihr geschmacklich ähnlich gepolt seid greift zu!

 

Der Film kommt in guter Bild & Tonqualität Uncut in zwei Mediabooks raus. Das Booklet stammt vom Movie Experten Christoph N. Kellerbach und im Bonusbereich gibt es neben Fotos & Trailern noch ein Rick Baker Interview.

 

(Arno)

                      

 


Musik News

Movie News

Bücher