Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 169 Gäste und keine Mitglieder online

InsideInside

(Leonine)

 

Irgendwo in einem New Yorker Hochhaus ist eine Penthouse eines unbekannten schwerreichen Mannes, dass nicht nur voller Designermöbel steckt, sondern auch vollgestopft mit Kunstwerken aller Art ist. Der reiche Besitzer ist auf unbekannte Zeit verreist. Perfekter Zeitraum also für einen Meisterdieb in eben dieser Zeitraum einen Bruch zu machen und sich einige der wertvollen Kunstwerke unter den Nagel zu reißen. Kurz vor Ende des Zeitlimits geht was schief, die Sicherheitssysteme verriegeln und das Luxusapartment wird zu einer Art Panicroom oder viel mehr zu einem Gefängnis aus dem es für den Meisterdieb scheinbar keinen Ausweg gibt. Die Klimaanlage steuert sich selbst, so ist es mal zu heiß, mal viel zu kalt. Die Lebensmittel und Getränkevorräte sind mehr als knapp und der namenlose Kunsträuber muss alle Kreativität aufwenden um sich mit den spärlichen Lebensmitteln und Getränken zu versorgen, wie auch einen Ausweg aus seinem hermetisch abgeschlossenen Gefängnis zu finden. Ein Wettlauf gegen die Zeit und ums Überleben beginnt.

 

Regisseur Vasilis Katsuopis legt mit „Inside“ sein Regiedebüt vor. Für sein Debüt hat er niemand geringeren als Willem „Body of Evidence“ Defoe gewinnen können. Gelungen ist den beiden ein Kammerspiel bei dem nicht nur Willem Defoe der Hauptdarsteller ist, sondern auch das Luxusapartment und die sich darin befindlichen Kunstwerke. Das Kammerspiel ist eine Mischung aus Thriller und Drama und in erster Linie eine Form des Survival-Thrillers. Willem Defoe ist bekannt als klasse Schauspieler und auch in „Inside“ kann man ihm und seinem Minenspiel richtiggehend zusehen wie er abwechselnd zwischen Verzweiflung, Wahn und seinem Überlebenswillen pendelt. „Inside“ ist vielleicht kein Film, den man sich des Öfteren anschaut aber der mit seiner beklemmenden Art – trotz etwas zu langgezogener Spielzeit - zu fesseln und zu gefallen weiß. Ein interessanter Genremix - der in der Flut an Streamingfilmen und Serien vom Reißbrett - auf seine ganz spezielle Art zu fesseln und gefallen vermag. Ein kleiner Geheimtipp.

 

Die Blu-ray erscheint mit gutem und kräftigem Bild sowie sattem Sound. An Extras liegt nicht bei.

 

(Zvonko)


Musik News

Live Reviews

Movie News