Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 247 Gäste und keine Mitglieder online

Marilyn Manson - Inner SanctumMarilyn Manson - Inner Sanctum

(I-On New Media)

 

Brian Hugh Warner, besser bekannt als Marilyn Manson, wird in dieser leider sehr kurzen Doku portraitiert. Er gilt als Feindbild von Eltern, Politikern und christlichen Rechten der späten 1990er Jahre bis etwa 2005. Danach wird’s ruhig um die Kunstperson, dessen Name sich aus Glamour (Marilyn Monroe) und Massenmord (Charles Manson) zusammensetzt. Aber 10 Jahre selbst zu verantwortende und angedichtete Skandale reichen aus für weltweiten Ruhm. Jedes seiner Alben sorgt für Aufruhr, da er mit jedem aufs Neue provoziert. Sei es als selbsternannter Antichrist oder durch seine karikaturhaften Shows im Stile des Nationalsozialismus. Die Doku ist gut gemacht, stellt sie doch immer wieder die schon anbetenden Reaktionen seiner Fans fassungslos den geschockten Reaktionen seiner Verächter gegenüber. Und immer wieder kommt auch der viel geschasste selbst zu Wort und schüttet Wasser auf die Mühlen der Kritiker. Deutlich wird auch, dass man es bei Marilyn Manson mit einem wahren Künstler zu tun hat. Man weiß ehrlich gesagt nicht auf was man sich bei ihm Konzentrieren soll, die Musik (die beim besten Willen nicht immer überzeugen kann), die teilweise surrealistisch anmutenden Shows oder seinen schrägen Bildern in denen er seinen Emotionen freien Lauf lässt. „Inner Sanctum“ ist eine gute, sehr kurzweilige aber viel zu kurze Doku über die Kunstfigur Marilyn Manson, die vielleicht nicht als Kauftipp aber als Ausleihtipp beim nächsten Besuch in der Videothek angepriesen wird.

Die DVD erscheint bei I-On New Media in Amaray Hülle mit Wendecover. Neben dem kurzen Hauptfilm (56 Minuten) gibt’s rares Live Material von Marilyn Manson and The Spooky Kids (grottenschlechte Aufnahme, der der Protagonist zu dieser Zeit noch ganz am Anfang seiner Karriere stand). Des weitern gibt’s das ziemlich rare Musikvideo zu „Son Of Sam“ und noch Interviews. Bild und Ton sind OK. Leider können keine Untertitel eingeschaltet werden, somit lässt sich „Inner Sanctum“ nur in deutscher Synchro oder englischem O-Ton ansehen.

 

(Zvonko)


Musik News

Movie News

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion