Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 284 Gäste und keine Mitglieder online

Sherlock Holmes EditionSherlock Holmes Edition

(Polyband)

 

Die britische Fernsehgesellschaft Granada produzierte in der Zeit von 1983 – 1994 eine erfolgreiche TV Serie über Sherlock Holmes, den berühmten Detektiv von Sir Arthur Conan Doyle. Es gab auch fünf Langfilme des Duos Holmes und Watson (dargestellt von Jeremy Brett und Edward Hardwicke) die nun von Polyband zusammen in einer Box veröffentlicht werden. Im Einzelnen sind das:

 

Der Hund von Baskerville (The Hound of the Baskervills) in dem es um den unheimlichen Monster Hund geht, der dem adligen Sir Henry an den Kragen will. Dieser ruft Holmes zu Hilfe und zusammen mit seinem Sidekick Dr. Watson ermittelt der Detektiv im schicken Anwesen Henry´s und der unheimlichen Umgebung, wie z.b. dem nebeligen Moor. Mit seiner unvergleichlichen Spürnase kann der Ermittler, unter Hilfe einiger Tricks, dem Hund bzw. dessen „Herrchen“ das Handwerk legen.

 

Der letzte Vampir (The Last Vampyre)

In der Nähe von Sussex liegt das Örtchen Lamberley. Dort sterben seit einiger Zeit die Leute weg und die Gemeinde wird in Angst und Schrecken versetzt. Man befürchtet es mit dem Familienfluch der Stocktons zu tun zu haben. Diese wurden vor Ewigkeiten als Vampire gebrandmarkt und von den Dorfbewohnern verbrannt. John Stockton, ein Nachfahre des Familienclans, wird verdächtigt hinter allem Übel zu stecken und der örtliche Reverend Merridew ruft Holmes und Watson zu Hilfe, die eine Verschwörung ahnen und mit der Vorstellung das Vampirismus dahinter steckt, aufräumen wollen.

 

Das Zeichen der Vier (The Sign of Four)

Die hübsche Lady Miss Morstan ruft Holmes als es darum geht eine mysteriöse Erbschaft anzutreten. Ein gewisser Mr. Shotto hat angeblich mit dem Vater der jungen Frau vor Jahren in Indien einen Schatz gefunden und möchte der Erbin nun ihren Anteil geben. Natürlich verläuft das nicht ohne Komplikationen, den der Verwalter des Schatzes wird ermordet und das wertvolle Gut natürlich entwendet. Holmes und Watson enträtseln das Mysterium...

 

Der begehrte Junggeselle (The Eligible Bachelor)

Lord Robert St. Simon ruft Holmes zu Hilfe als seine Gattin Henrietta spurlos verschwindet. Auf dem düsteren Anwesen des Lords ermittelt der Meisterdetektiv und stößt auf dunkle Geheimnisse. So war der Adlige bereits zweimal verheiratet und verlor da auch seine Bräute auf seltsame Weise. Kann das mit rechten Dingen zugehen? Was haben Holmes nächtliche Alpträume mit dem Ganzen zu tun? Spürnase – übernehmen sie!

 

Der König der Erpresser (The Master Blackmailer)

In London werden mehrere wohlhabende Herren in den Ruin getrieben mit Hilfe von seltsamen Briefen die ein Unbekannter versendet. Lady Blackwell will die Erpressung nicht mitmachen und wendet sich an das Duo Holmes und Watson. Die ermitteln einen Bezug zum reichen Kunsthändler Milverton, können aber auf Anhieb nichts beweisen. Um die Sache zu klären müssen die Beiden ihr ganzes Können aufbieten.

 

Ich habe selber nie Holmes Romane gelesen, man hört aber allgemein das Jeremy Brett mit seinem leicht arroganten, scharfsinnigen Spiel der Vorstellung von Sir Arthur Conan Doyle recht nahe kommt. Entsprechend haben die Produzenten auch versucht der literarischen Vorlage in den einzelnen Geschichten Tribut zu zollen. Die Ausstattungen, Sets und Darsteller sind alle gehobenes TV Niveau und es macht Sinn diese Holmes Edition jetzt, wo eine Hollywood Blockbuster Verfilmung von Guy Ritchie mit Robert Downey als Holmes im Anmarsch ist, zu veröffentlichen. Die fünf Filme sind wirklich sehr unterhaltsam und kniffelig. Wer aber Action und Big Budget erwartet, der sollte auf angesprochene Kino Version warten.

 

Die DVD von Polyband kommt in breiter Amaray Hülle, in der alle 5 Discs Platz finden. Das TV Bild ist völlig in Ordnung und der DD 2.0 Ton ist in Deutsch und Englisch aufgespielt. Audiokommentare, Trailer, Texttafeln und Booklet sind die Extras dieser Edition. Die Laufzeit kommt zusammen über 500 Minuten. Lohnt sich!

 

(Arno)


Musik News

Movie News

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion