Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 482 Gäste und ein Mitglied online

Die verlorene TochterDie verlorene Tochter

(Edel Motion)

 

Im Jahre 2009 verschwindet die 16 jährige Isa von Gems, jüngste Tochter einer Brauerei Dynastie, im beschaulichen Lotheim in Oberhessen, nach einer Schulfest Party spurlos. Die Eltern gehen von einer Entführung aus und wenden sich an die Presse, doch es meldet sich kein Kidnapper. Erst 10 Jahre später – nachdem man schon einen leeren Sarg beerdigte und sie für tot hielt – tauch Isa als junge Frau wieder in Lotheim auf. Der damals ermittelnde Kommissar steht vor einem Rätsel und versucht herauszufinden was seinerzeit geschah – doch Isa hat einen Gedächtnisverlust und behauptet sie habe die letzten Jahre in Frankfurt auf der Straße verbracht. Sie versucht nun Licht in ihre eigene Vergangenheit zu bringen und stößt dabei auf Ungereimtheiten, Schicksale, Schweigen und schließlich Verbrechen. In ihrer feinen adligen Familie stimmt wohl so einiges nicht zwischen Eltern, der Großmutter und ihrem Bruder. Auch gibt es plötzlich Todesfälle zu beklagen und Isa gerät ins Visier von (vorerst) unbekannten Tätern. Nach und nach lichtet sich der Nebel und was zum Vorschein kommt wird das Leben aller Beteiligten – vielleicht sogar den Alltag in Lotheim – für immer verändern…

 

Eine vom ZDF produzierte, sechsteilige Mini Serie von Regisseur Kai „Die Flucht“ Wessel. Bei TV Krimis bin ich auch erstmal skeptisch (es sei denn sie kommen aus Skandinavien!) aber „Die verlorene Tochter“ hat mich eines Besseren belehrt. Spannung, Unterhaltung, klasse Akteure – alles richtig gut gemacht. Die Rückkehr des tot geglaubten Mädchens löst eine solche Lawine an schicksalhaften Ereignissen in dem Ort aus – das sieht man nicht alle Tage. Henriette Confurius („Das Dorf“) spielt die Isa wirklich überzeugen und auch ihre Eltern Sigrid und Heinrich (Claudia „Die Päpstin“ Michelsen und Christian „Der Untergang“ Berkel) überzeugen voll, ebenso wie Rick „Das Boot“ Okon als zwielichter Bruder Phillip, Hildegard „Der Island Krimi“ Schmahl als Großmutter & Patriarchin Lore von Gems und Götz „Morden im Norden“ Schubert als Kommissar Wolff mit Alkoholproblem. Guter Stoff für Krimi Fans!

 

Die sechs Folgen dauern jeweils 45 Minuten und sind auf zwei DVDs in Top Bild & Tonqualität verteilt. Als Bonus gibt es Trailer und ein dickes Booklet mit Infos zur Mini Serie.

 

(Arno)

 

 

 

 

 

 

 


Musik News

Live Reviews

Movie News