Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 353 Gäste und keine Mitglieder online

Die Frau im EisDie Frau im Eis

(Koch Media)

 

Die isländischen Brüder Erik (Gisli Örn „Beowulf & Grendel“ Garoarsson) und Atli (Baltasar Breki „The Deep“ Samper) sind auf den ersten Blick sehr unterschiedlich. Ersterer arbeitet bei einer renommierten Kanzlei als Anwalt und Zweiterer ist ein Kleinkrimineller der schon im Knast saß. Beide haben gerade enorme finanzielle Probleme und lassen sich deswegen auf einen Drogendeal ein. Die junge Polin Sofia (Anna „Warschau ´44“ Prochniak) soll in ihrem Magen kleine Päckchen Heroin schmuggeln per Flugzeug. Atli ist auch an Bord um zu checken dass alles glatt läuft, doch das tut es nicht. Anna wird furchtbar schlecht und sie übergibt sich auf der Board Toilette. Ein Päckchen Stoff geht dabei verloren und wird nach der Landung vom Bordpersonal entdeckt. Dies ruft die Kommissarin Lena (Marijana „Erbarmen“ Jankovic) auf den Plan, die nun per Flughafen Kameras ermittelt wer alles an Bord war. Als ex Knasti ist Atli natürlich sofort verdächtig. Dieser nistet sich mit Sofia in einem Hotel ein und gibt ihr ein Brechmittel damit sie die Päckchen Heroin ausscheiden kann doch das klappt nicht wie geplant und dem armen Mädchen geht es immer schlechter. Die Cops nehmen Witterung auf und der skrupellose Erik kann nicht länger auf die „kostbare Fracht“ warten….

 

Ein souveräner, spannender Island Thriller Krimi von den Machern (und mit Akteuren) von der sehr guten Serie „Trapped – Gefangen in Island“. Das arme Mädchen kann einem echt leidtun wenn es ihr zunehmend schlechter geht, doch warum lässt sie sich auch auf einen so schrägen Deal ein? Man wird hier 95 Minuten gut unterhalten, Regisseur Borkur Sigporsson hat alles richtig gemacht und serviert ein überraschendes Finale. Diese völlige Unterkühltheit und Distanz der isländischen Darsteller ist doch immer wieder faszinierend. Nur „…im Eis“ ist die Frau, also Sofia, eigentlich während des ganzen Filmes nicht…

 

Die Bluray hat gute Qualität, sauberen DTS HD Ton in D/ISL/POL und als Extras gibt es Trailer.

 

(Arno)

 


Musik News

Movie News

Bücher

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion