Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 544 Gäste und keine Mitglieder online

Grey Zone – No Way Out (Staffel 1)Grey Zone – No Way Out (Staffel 1)

(Edel:Motion)

 

Die schwedische Sicherheits Polizei - Ermittlerin Eva Forsberg (Tova „Die Brücke“ Magnusson – Norling) kommt nach Kopenhagen um einen LKW zu inspizieren, dessen Inhalt als brisant eingestuft wird. Und tatsächlich finden die Beamten – nach einer Schießerei mit dem Fahrer – eine Bombe in einem Versteck des Lasters. Ein islamistisches Terror Netzwerk soll wohl hinter dem Ganzen stecken doch die Gefahr ist noch nicht gebannt, da es noch eine zweite Bombe gibt, deren Aufenthalt noch ungewiss ist. Forsberg nimmt mit einem dänischen Kollegen namens Jesper Lassen (Joachim „Die Wege des Herrn“ Fjelstrup) die Ermittlungen auf.

 

Zur gleichen Zeit nimmt die Drohnen Entwicklerin Victoria Rahbek (Birgitte „Automata“ Hjort – Sorensen) an einer Firmen Präsentation in Frankfurt teil und trifft dort einen alten Kommilitonen namens Iyad Adi Kassar (Ardalan „Rebecka Martinsson“ Esmaili), der mittlerweile Journalist ist und sie zu einem Interview überredet, das bei Victoria zuhause in Schweden stattfinden soll. Ein großer Fehler den die junge Hübsche da begeht, denn Iyad entpuppt sich als Terrorist, der sich bei ihr in der Wohnung einnistet bis sie eine bestimmte Drohne so programmiert hat das sie eine Bombe transportieren kann. Da der Syrer ihren kleinen Sohn bedroht willigt sie ein, doch Eva Forsberg und Jesper Lassen nehmen schon die Fährte der Terroristen auf….

 

Spannende skandinavische Krimi Unterhaltung mit brisantem Polit Touch gefällig? Dann bitte „Grey Zone“ anschauen! Von vorne bis hinten unter Strom, nie langweilig, immer Nervenkitzel pur! Und neben der eigentlichen Krimi Handlung kommen auch immer noch private Dinge der Hauptpersonen zum Vorschein, das macht die Angelegenheit noch interessanter. Es ist schon ein Phänomen das die Schweden, Dänen, Norweger immer wieder so gute Serien produzieren mit glaubhaften, nie abgehoben wirkenden Darstellern. Die 10 Folgen (zu je 45 Min.) vergehen wie im Flug und wer auf „Die Brücke“, „Kommissarin Lund“ und ähnliches steht, der kommt hier nicht dran vorbei! Top!

 

Die DVD beinhaltet 3 Discs mit sauberem TV Bild und klarem DD 2.0 Ton in D/DÄ/SW. Extras: Interviews mit Cast & Crew, Trailer.

 

(Arno)

 

                               

 


Musik News

Movie News

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion