Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 418 Gäste und keine Mitglieder online

Der bunte SchleierDer bunte Schleier

(Ascot Elite)

 

Walter Fane (Edward „The Illusionist“ Norton) ist Bakteriologe aus England und kämpft im Shanghai der 20er Jahre gegen die Cholera, die immer mehr Menschen das Leben kostet. Viel Zeit für seine Frau Kitty (Naomi „King Kong“ Watts) hat er nicht, dennoch liebt er sie sehr. Die verwöhnte, in Shanghai gelangweilte, Kitty lässt sich auf eine Affäre mit dem Diplomaten Charles Townsend (Liev „Scream“ Schreiber) ein, in der Hoffnung das dieser sie zu sich holt. Für den Snob war es aber nur ein Abenteuer und Kitty wird von Walter gezwungen mit in ein Cholera verseuchtes Dorf zu kommen, ansonsten lässt er sich wegen Ehebruch scheiden. Für Kitty würde das ein Desaster bedeuten, müsste sie doch zurück in ihr ungeliebtes Elternhaus. Sie willigt ein und folgt ihrem Gatten in das Dorf. Die beiden leben nebeneinander her ohne sich richtig auszusprechen. Als Kitty den Nonnen im Krankenlager hilft und langsam begreift welch guter Mann ihr Walter eigentlich ist, flammt die Liebe der beiden wieder, oder besser erstmals, richtig auf – doch da hat das Schicksal schon andere Fäden gesponnen...

 

Ein sehr schöner Film, der zwischen Romanze, Drama und Abenteuer Genre pendelt. Die Aufnahmen in China sind in ihrer Bildgewalt geradezu bombastisch. Was für ein schönes Fleckchen Erde mit unberührter Natur. Regisseur John (u.a. „We don´t live here anymore” auch mit Naomi Watts) Curran hat wunderbare Bilder eingefangen und präsentiert eine rührende Story von Schuld, Sühne und Vergebung. Mit fantastischen Schauspielern besetzt und musikalisch von Starpianist Lang Lang passend untermalt, stellt „The Painted Veil“ (so der OT) ein wirklich schönes 2 Stunden Filmchen dar.

 

Die DVD kommt in Amaray Hülle mit druckvollem Ton in D/E 5.1 und einwandfreiem Bild. Als Bonus sind Trailer und Interviews mit Darstellern & Regisseur aufgespielt. Übrigens gibt es in der Rolle der Schwester Oberin ein Wiedersehen mit Diana Rigg, die Film Fans durch „Mit Schirm, Charme und Melone“ und „James Bond: Im Geheimdienst ihrer Majestät“ her kennen.

 

(Arno)


Musik News

Movie News

Bücher

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion