Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 611 Gäste und keine Mitglieder online

Six (Staffel 1)Six (Staffel 1)

(Concorde Home Entertainment)

 

Richard “Rip“ Taggart (Walton „The Hateful Eight“ Goggins), Joe “Bear” Graves (Barry „Noah” Sloane), Alex Caulder (Kyle „A History Of Violence“ Schmid und Ricky “Buddha” Ortiz (Juan Pablo „Narcos” Ortiz) sind Mitglieder im SEAL Team SIX, einer Elite Spezialeinheit der US Navy. Sie werden als schnelle Eingreiftruppe da hin geschickt wo es hässlich werden kann. Bei ihren Einsätzen im Kampf gegen den Terror funktionieren sie – trotz immer wieder auftauchenden Meinungsverschiedenheiten – als Einheit. Jeder kann sich auf den anderen verlassen und würde für den jeweils anderen sein Leben lassen. Das ist der Ehrenkodex und daran ändern auch fragwürdige Entscheidungen während Kampfeinsätzen nichts. Das Team zerbricht, als der Teamleader Richard „Rip“ Taggart bei einem der Einsätze über das Ziel hinausschießt und einen sich bereits ergebenen Gefangenen regelrecht exekutiert. Alex Caulder ist der maßgebliche Grund für das Zusammenbrechen, denn er kann sich mit der Kaltblütigkeit seines Teamleaders nicht anfreunden. Während Taggart das Team verlässt, sich immer weiter dem Suff hingibt und in Nigeria als privater Sicherheitsberater für US Firmen arbeitet, bleibt der Rest des Teams zusammen. Die Spannungen im Team, insbesondere zwischen Caulder und Bear (der im Weggang von Taggart nicht nur einen Mentor, sondern auch einen Freund verloren hat), werden immer größer. Unter eben diesen komplizierten zwischenmenschlichen Beziehungen steht für das neu strukturierte SIX Team ein neuer Einsatz bevor, die islamistische Terrororganisation Boko Haram hat in Nigeria die Klasse einer Mädchenschule entführt. Als wäre die Befreiung der Mädchen nicht schon Anreiz genug, erfahren die Elitesoldaten noch, dass dieselben Terroristen auch ihren ehemaligen Teamleader und Freund Richard Taggart in ihrer Gewalt haben. Die neue Mission wird trotz aller persönlichen Schwierigkeiten zu einer privaten Angelegenheit für das SEAL Team SIX.

 

Die hier vorliegende erste Staffel der Serie „SIX“ über die real existierende SEAL Spezialeinheit wurde vom History Channel produziert. Das Ganze wirkt recht realistisch. Seien es die Kampfhandlungen, die dann auch nicht unbedingt zimperlich in Szene gesetzt werden oder aber die psychische Belastung der die Soldaten durch ihre Einsätze ausgesetzt sind. Trotz einer gehörigen Portion Pathos und auch Patriotismus ist die Serie auch für europäische Zuschauer auszuhalten, befasst sie sich doch auch mit anderen Geschehnissen im Leben der Soldaten als nur ihren Einsätzen. Es werden die privaten Probleme im Familienleben aufgegriffen, mit denen sich die Protagonisten jedes Mal aufs Neue auseinandersetzen müssen wenn sie nach ihren Einsätzen nach Hause kommen. Auch wenn die Protagonisten selbstverständlich die Helden der Serie sind, werden die Soldaten nicht ausschließlich als Good Guys dargestellt, sondern auch Verfehlungen und Verbrechen ihrerseits in ihrem Kampf gegen den Terror thematisiert. Die Serie hat einen guten und überzeugenden Cast, der das sehr aktuelle weltpolitische Thema kurzweilig rüberbringt.

 

„SIX“ wird jetzt sicherlich nicht die beste Serie auf der mittlerweile fast überschwemmten TV Markt sein aber sie lässt sich flüssig und zügig schauen. Darüber hinaus hat sie mit einer Staffellänge von Acht Episoden zu knapp 45 Minuten Spielzeit eine gute Länge um das Gesehene selbst bei Nichtgefallen nicht bereuen zu müssen. Trotz des gelegentlich aufkommenden US Pathos wurde ich gut unterhalten und freue mich auf eine bereits angekündigte zweite Staffel dieser Serie. Wer Filme wie „Black Hawk Down“, „Zero Dark Thirty“ oder den doch sehr plakativen B-Film „Navy Seals“ mochte, wird auch an der Serie „Six“ gefallen finden.

 

Die erste Staffel „SIX“ kommt sowohl auf Blu-ray als auch auf DVD auf zwei Discs in den Handel. Bild und Ton sind sauber und klar. Außer einer durchaus interessanten Trailershow finden sich leider keine weiteren Extras im Bonusbereich.

 

(Zvonko)


Musik News

Movie News

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion