Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 256 Gäste und keine Mitglieder online

Bunny und sein KillerdingBunny und sein Killerding

(Tiberius Film)

 

In den verschneiten finnischen Wäldern möchten ein paar junge Leute in einer Hütte Urlaub machen. Zu der Gruppe gesellen sich noch drei schräge Typen die behaupten mitfeiern zu wollen. Läuft alles ganz nett, der Alkohol Pegel steigt, als plötzlich ein Hasenmoster auftaucht mit verdammt großem Gemächt! Ja richtig gelesen – ein Hasen/Mensch Hybrid, geht auf zwei       Beinen, hat Killergebiss und murmelt ständig „Muschi, Muschi“. Das Wesen muss sein „Ding“ immer unbedingt in weibliche (wobei…wenn grad keine Frau da ist nimmt es das Monster da nicht so genau) Genitalien reintun. Da hat doch irgendein verrückter Wissenschaftler irgendwem eine verteufelt eklige Spritze gegeben……und heraus kam der Horrorbunny from Hell! Die drei o.g. schrägen Vögel wissen bestimmt was darüber, aber egal – der Hase nimmt sich das Grüppchen vor und stillt seinen Sexualtrieb bzw. Blutdurst. Der Schnee färbt sich rot – ob jemand den Bug Bunny meets Jason Voorhees stoppen kann?

 

Crazy Shit aus Finnland – Trash pur! Regisseur Joonas Makkonen (war Darsteller in z.B. „Helden des Polarkreises“ oder „Iron Sky“) drehte das irre Ding 2011 schon mal als Kurzfilm und durfte nun einen langen Streifen daraus machen. Finnischer Humor, völlig durchgedreht und schräg, macht richtig Laune und die Tatsache dass die „Hauptperson“ ein Hasenkostüm trägt wird gar nicht erst kaschiert, herrlich. Leider wird der Spaß in der hier veröffentlichten Fassung etwas gebremst, die Zensur hat gut zugeschlagen und so kann man manche Splatter Attacke nur erahnen. Da lohnt es sich bestimmt auf eine Uncut Version zu warten. Notfalls aus Österreich.

 

Die DVD hat gutes Bild, druckvollen DD 5.1 Ton in D/FIN und Trailer, kleine Reportagen und o.g. Kurzfilm von 2011 als Bonus.

 

(Arno)


Musik News

Movie News

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion