Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 530 Gäste und keine Mitglieder online

The IncidentThe Incident

(Koch Media)

 

Washington State 1989: George, Max and Ricky arbeiten als Köche in einem Hochsicherheitsgefängnis für psychisch kranke Schwerverbrecher und in ihrer Freizeit rocken sie mit ihrer Hobbyband durch die Clubszene. Eines Abends zieht ein Unwetter auf und ein Stromausfall sorgt dafür das die komplette Strafanstalt von außen abgeriegelt wird und somit keiner rauskommt….auch die Wärter und die drei Köche nicht. Unser musikalisches Trio muss den wenigen Ordnungskräften nun helfen die psychisch Kranken in die Zellen zu bringen. Da die ja alle mit Medikamenten betäubt sind kann nichts passieren heißt es. Nur blöd das Oberfiesling Harry Green vorher dafür gesorgt hat das die Psychos ihre Tabletten wieder ausspucken. Es kommt (natürlich) zur Revolte und im Irrenhaus bricht der Wahnsinn aus (hihi). Mord, Totschlag, Vergewaltigung, Folter….die Sickos schrecken vor nichts zurück und unsere drei jungen Helden müssen irgendwie versuchen diese Horror Nacht in dem verschlossenen Knast zu überleben.

Der Independent Film von Regisseur Alexandre „The Players“ Courtes macht echt Spaß und da kann man, meiner Meinung nach, auch drüber wegsehen das es ziemlich unlogisch ist das in so einem schweren Knast nur so wenig Wärter sind und das es so lange dauert bis die Cops anrücken. Wir wollen ordentlich Krawall sehen – und den gibt es! Die Splatterszenen haben es in sich und die Spannung steigt immer mehr bis zum (völlig überraschenden) Ende. Der Max Green Darsteller Richard Brake (hat schon in Hits wie „Batman Begins“ oder „Hannibal Rising“ sein mörderisches Potential gezeigt) sticht besonders hervor – echt gruselig der Typ!

Die Blu-ray hat Top Bild und fetten DTS-HD Master Audio 5.1 und 2.0 Ton in D/E. Extras: Trailer und Making Of.

 

(Arno)


Musik News

Movie News

Bücher

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion