Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 276 Gäste und keine Mitglieder online

Anklage_MordAnklage Mord – Im Namen Der Wahrheit

(Koch Media)

 

Die ehemals erfolgreiche und aufstrebende Anwältin Cate McCall (Kate „Underworld“ Beckinsale) steht vor einem Scherbenhaufen ihres Privatlebens und ihrer beruflichen Karriere. Privat lebt sie getrennt von ihrem Ehemann und streitet mit ihm um das Sorgerecht ihrer kleinen Tochter. Dieses ist vorerst ihrem Ex zugesprochen, weil sie zu sehr auf ihre Karriere als Anwältin fokussiert ist und zudem eine (trockene) Alkoholikerin ist. Beruflich muss sie ihren guten Ruf als fast perfekte Anwältin wieder herstellen, nachdem sie dafür gesorgt hat, dass ein unschuldiger Mann zu Unrecht hinter Gittern gelandet ist. Zur beruflichen Wiedergutmachung kommt ihr der aktuelle Fall gerade recht. Eine junge Frau und Mutter wurde aufgrund von Indizien und wagen Zeugenaussagen – wie Cate vermutet – zu Unrecht verurteilt. Cate McCall kämpft an zwei Fronten um ihr Privatleben und ihre berufliche Karriere zu retten.

 

Hollywood Beauty und Actionlady Kate Beckinsale ohne Latexkluft und explosive Waffen, sondern in Businesskostüm. Kann das gut gehen? Ich bin ganz ehrlich, sehe die Schönheit in Actionern - in denen sie als toughe Frau ihren Mann steht und Monstern und Menschen in den Arsch tritt – lieber aber auch dieser doch sehr ruhige und mehr auf Story und im großem Maße auf Suspense setzende Thriller/Drama steht ihr gut. Man muss sich kurz dran gewöhnen und in den ersten Minuten die Hoffnung aufgeben, dass sie sich als kämpfende Amazone gibt. Ist dieser Schritt getan, fühlt man mit ihr und ihrem zerrissenen Charakter mit. Sie spielt die bemühte Mutter, die zwischen Karriere und auch Sucht zerrissen wird, sehr überzeugend und gut. Unterstützt wird sie von Nick "Nur 48 Stunden" Nolte, der ihr sicherlich den einen oder anderen Tipp geben konnte, wie es als Alkoholiker im wahren Leben so ist. Auch dieser leider etwas unterschätzte oder aufgrund seines Lebensstils vernachlässigte Star Hollywoods, erfüllt seine Rolle als väterlicher Ratgeber sehr überzeugend und gut. Insgesamt handelt es sich bei „Anklage Mord“ um einen guten und überwiegend gelungenen Gerichtsfilm, der die Genres Thriller und Drama gleichermaßen und gleichwertig abdeckt. Für Fans diverser Krimi oder Gerichtsserien eine gute alternative um aus dem TV Serien Dschungel auszubrechen.

 

Die DVD kommt mit gutem Bild und gutem Sound daher. An Extras gibt es auf der Scheibe außer der obligatorischen Trailershow keine weiteren Zusätze.

 

(Zvonko)


Musik News

Movie News

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion