Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 162 Gäste und keine Mitglieder online

Armee der Finsternis directors cutArmee Der Finsternis – Director´s Cut

(Koch Media)

 

Ash – Haushaltswarenverkäufer und einziger Überlebender der „Tanz Der Teufel” ist wieder da. Das Necronomicon hat ihn schon das eine oder andere Mal in schwierige und blutige Situationen gebracht. Diesmal befördert es Ash ins englische Mittelalter, genauer an König Arthus Hof. Die Situation kotzt ihn noch mehr an als die ohnehin schon durchgemachten Kämpfe mit den Untoten. Er will so schnell wie möglich in seine Zeit zurück. Das gelingt ihm allerdings nur mit der Hilfe des Zauberers am Hof und dem Necronomicon. Doch bevor er die Heim- und Zeitreise antreten kann, muss er sich mit Hilfe seiner doppelläufigen Shotgun, seiner Kettensäge, dem verbeulten und schrottigen Cadillac und den Rittern um König Arthus einem weiteren Gefecht mit der „Armee der Finsternis“ stellen.

 

Wer kennt ihn eigentlich nicht, den Horror Kultstreifen „Army Of Darkness“, das Finale der Evil Dead Trilogie. Waren die Vorgänger ziemlich Blutig und mit viel Splatter ausgestattet – was den Filmen Indizierungen einbrachte – punktet der letzte Teil der Reihe mit ordentlich viel Humor (man muss sich einfach nur immer wieder die Szenen mit den vielen kleine Ash´s oder seine Versprecher beim Fund des Necronomicon geben) und cooler Ray Harryhausen Stop Motion Technologie. Spätestens der letzte Teil der Trilogie hat Bruce „Bubba Ho-Tep“ Campbell in den Kult Olymp befördert und auch Sam „Spiderman 1-3“ Raimi zu einer etablierten Größe hinterm Regiestuhl werden lassen. „Army Of Darkness“ hat auch 20 Jahre nach seinem Erscheinen nichts an Reiz verloren und gehört eigentlich in jeden DVD Sammler Haushalt.

 

Pünktlich zur Veröffentlichung des „Evil Dead“ Remakes (welches ziemlich hart daher zu kommen scheint) veröffentlicht Koch Media den Kultstreifen „Armee Der Finsternis“ erstmals als Director´s Cut in unterschiedlichen Versionen. Da wären zum einen die normalen DVD und Blu-Ray Versionen, welche neben dem Film im Director´s Cut noch seltenes Bild- und Werbematerial, sowie Audiokommentare von Sam und Ivan Riami sowie Bruce Campbell beinhalten. Als besonderes Schmankerl gibt’s die Ultimate Edition, die mit zwei Blu-rays und vier DVD´s aufwartet. Hier kommt der Fan in den Genuss den Klassiker neben dem Director´s Cut in Deutsch und englisch noch in der US Kinoversion und in der deutschen Kinoversion sein Eigen nennen zu können. Als weiteres Extra gibt es dann noch die US TV Version mit alternativen Einstellungen, deleted Scenes, ein animiertes Tribut zur „Evil Dead“ Trilogie, ein Featurette über die Spezial Effekte sowie diverse Trailer aus unterschiedlichen Ländern. Die volle „Armee Der Finsternis“ Packung und ordentlich value for money.

 

(Zvonko)  


Musik News

Movie News

LIVE REVIEWS

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion