Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 172 Gäste und keine Mitglieder online

Neck-Cemetery-BUTHead.jpgNeck Cemetery – Bring Us The Head

Reaper Entertainment

 

Auch auf dem zweiten Album “Bring Us The Head“, mischen NECK CEMETERY ihr Heavy Metal Potpourri zu einem homogenen, wohlschmeckenden Gebräu. Im Großen und Ganzen spielt man natürlich Heavy Metal, der mit kleinen Schlenkern in Richtung Speed/Thrash, Doom und Punk gewürzt wird, ohne das Ergebnis zerfahren klingen zu lassen. Zwar springen mich nicht alle Songs direkt an, wie es z.B. der Opener „F.O.A.D.“ tut, nach einigen Umdrehungen fräst sich der eine oder andere Song recht ordentlich im Hirn fest. „Behind The Mask“ oder das schnelle „Eye Of The Snake“ dürften einen festen Platz in der Playlist bekommen. Den Ramones Hit „Pet Sematary“ hat man zwar ordentlich durch den Wolf gedreht, zündet bei mir allerdings nicht so. Erste Sahne ist hingegen der 9-minuten Epic „The Ballad Of Ash“, der mit großen Melodiebögen und tollem Refrain wie im Fluge vergeht. Textlich hat man sich, wie man beim Durchhören leicht feststellt, diverser Kinoklassiker der 80er und 90er angenommen, auf die das Albumcover natürlich anspielt. Ein Rahmenkonzept, das alle Songs miteinander verbindet. Mir läuft „Bring Us The Head“ sogar ein Ticken besser als das erste Album.

 

(Schnuller)

 

https://www.facebook.com/neckcemetery/

 

 


Musik News

Live Reviews

Movie News