Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 428 Gäste und keine Mitglieder online

Ritual Dictates – Give In To Despair
(Artoffact Records)

 

Was Ritual Dictates uns da servieren, ist bestimmt nicht leicht zu verdauen. Da wären zum einen die dominierenden Blast Beat Death Metal Attacken, die sich auf dem ganzen Album bzw. in jedem Song wiederfinden. Dazu gesellen sich aber allerlei andere Anleihen, wie z.B. eine Turbonegro artige Punkeinlage beim Opener oder doomiger Heavy Rock im Titelstück der in seichtem Classic Rock mündet. Und solcherlei Spielereien gibt es zu Hauf und genau diese sind zumeist auch richtige Highlights (in „Poisonous Proclamation“), nur leider wirken diese eben willkürlich und zu spärlich gesetzt, sodass die eigentlich geilen Parts wie Fremdkörper rüberkommen.
Die Kanadier haben sicherlich richtig geile Ideen und können diese auch technisch Umsetzen („Aperiam In Porta“ fängt an wie ein waschechter Napalm Death Song), nur leider fehlt (noch?) das Gespür zum arrangieren, sprich, das Gefühl, diese Parts auch gut miteinander zu verschmelzen.
Das erinnert an frühere In Extremo Werke, als deren Mittelalter Parts auch eher für sich neben den Rock Parts standen. Mit dem Unterschied, dass dies dort funktionierte, da eben die Gegensätze nicht so stark waren wie hier.
Geile Idee und man sollte festhalten, dass hier das Debütalbum steht, also viel Luft nach oben ist, die mit diesem Potential dann hoffentlich auch ausgeschöpft wird. Wäre schade wenn nicht.

 

(Röbin)

 

https://ritualdictates.bandcamp.com/


Musik News

Live Reviews

Movie News