Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 651 Gäste und keine Mitglieder online

 

Kall-Brand

(Prophecy)

 

Lifelover haben sich mit “Konkurs“ in meinem desoltaen Stammhirn eingenistet, herrlich schizophrenes Werk. Zwischenzeitlich hat sich der kaputte Haufen aufgelöst und daraus ist Kall entstanden, die nun ihr zweites Werk auf die ritzende und schnitzende Meute loslässt. Kall klingen aber bei weitem nicht so weggeschossen und absurd wie man aufgrund der Vorgeschichte denken könnte. Eigentlich sind es nur die manisch-depressiven Schrei-Vocals von Kim Larsson, die den erwarteten Irrsinn ausstrahlen, während die Instrumentierung ein ums andere Mal mit guten, simplen Riffs (in "Rise" etwa) glänzt und durch den Einsatz eines Saxofons geradezu ambitioniert wirkt.

 

Das mag dann schon fast nach Norwegen-Avantgarde klingen, ist dafür aber trotz einiger Shoegaze -Anwandlungen (und damit verbundener Längen) viel zu geerdet. Fazit: die Zwangsjacke kann im Schrank bleiben, „Brand“ weiß auch so zu fesseln. Sicher, es ist kein absoluter Überflieger, aber doch spannend, eigen und gelungen genug, um mal ein Ohr zu riskieren.

 

(Chris)

 

https://www.facebook.com/kallofficial


Musik News

Live Reviews

Movie News